Die Magic-Länder-Tabelle, Stand 13.08.2007

Zeit für ein Update!

Was das Ganze darstellt, findet Ihr hier erklart.

Viel hat sich, wie meistens, nicht getan. Unruhe gab es besonders auf den “billigen” Plätzen, also im 1700er-Bereich. Das ist wahrscheinlich der Normalfall, denn diese Länder haben zumeist einfach eine kleinere Turnierszene und daher ein weniger stabiles Ranking. Ansonsten fällt auf, dass Südafrika einen doch recht großen Sprung nach vorn gemacht hat, und dass Belgien doch recht kontinuierlich klettert. Auch in Argentinien und Brasilien scheint sich etwas zu bewegen.

Wie immer steht das Rating von letzter Woche, falls es vom dieswöchigen abweicht, in Klammern.

Die Liste vom 13.08.2007:

Vereinigte Staaten 2022
Japan 1971
Frankreich 1968
Italien 1956
Deutschland 1954 (1955)
Kanada 1921 (1919)
Brasilien 1915 (1911)
Spanien 1913 (1911)
Österreich 1911 (1914)
Großbritannien 1899 (1898)
Portugal 1895
Niederlande 1893
Australien 1892
Argentinien 1882 (1881)
Südafrika 1880 (1871)
Schweiz 1873
Schweden 1870
China 1866 (1864)
Belgien 1859 (1855)
Mexiko 1858 (1854)
Russland 1858 (1855)
Dänemark 1855
Tschechien 1854
Chile 1853
Singapur 1853 (1852)
Polen 1851 (1850)
Malaysia 1848
Finnland 1847
Griechenland 1845
Kolumbien 1836 (1835)
Kroatien 1832
Norwegen 1831 (1835)
Taiwan 1830 (1829)
Hong Kong 1826 (1821)
Neuseeland 1826
Philippinen 1825
Thailand 1825 (1824)
Ukraine 1813
Slowakei 1809 (1810)
Venezuela 1808
Ungarn 1798
Slowenien 1784
Irland 1782 (1792)
Israel 1769 (1767)
Südkorea 1767 (1763)
Uruguay 1766
Peru 1763
Türkei 1762 (1769)
Serbien und Montenegro 1758 (1765)
Panama 1756 (1755)
Estland 1754 (1753)
Indonesien 1752
Bolivien 1745
Costa Rica 1737 (1747)
Bulgarien 1736 (1738)
Litauen 1716 (1713)

Advertisements
Explore posts in the same categories: Rankings

Tags: ,

Both comments and pings are currently closed.

5 Comments on “Die Magic-Länder-Tabelle, Stand 13.08.2007”

  1. Boneshredder Says:

    Diese Reihe werde ich mal nicht vermissen, wenn Du sie aufgegeben ha(ben wir)st.

  2. Thomas Says:

    Naja ich finde die Reihe schon (einigermaßen) interessant. Man könnte sich höchstens überlegen die Intervalle der Updates zu verlängern.

  3. klau_s Says:

    nach worlds oder großen events ist das scho interessant. Aber jeden Monat reicht völlig

  4. ETiTho Says:

    ich bin auch dafür, dass du die Zeit zwischen zwei updates verlängerst. Mein Vorschlag wäre ein update am Monatsanfang und zwischendrin bei jeder ProTour und nach Wochenenden mit mehreren GPs.
    Das würde kurzfristige Trend mehr oder weniger rausschmeißen und wäre meiner Meinung nach insgesamt Aussagekräftiger.
    Ein schönes Extra wäre einer graphische Darstellung des Ratingverlaufs der besten 5 (oder 10) Länder.
    Gruß ETiTho


Comments are closed.