Gut versteckt und doch entdeckt

Nein, das bezieht sich nicht nur auf gewisse Ankündigungen bei Magic Universe, die von der Redaktion aus Spannungsgründen noch ein wenig zurückgehalten werden (aber Zeromagic-Leser wissen mehr!) Dieses Wochenende hat nämlich nicht nur der Grand Prix Florenz stattgefunden, sondern auch die kanadischen Nationals! Wenn man aber auf magicthegathering.com danach sucht, stellt man fest, dass alle Links dorthin verschwunden sind – huch? Ich habe eine Weile herumprobiert und ich denke, zur Zeit gibt es tatsächlich keine Möglichkeit, irgendwie über Verlinkungen von der offiziellen Wizards-Seite ihre offizielle Coverage aufzufinden!

Das ist nicht das erste Mal, dass das passiert: Vor ein paar Wochen war die Coverage der spanischen Meisterschaften angekündigt worden. Dann ist da aber irgendwie nichts passiert (entweder gar nichts, oder mit solcher Verspätung wie auch dieses Wochenende, so dass man im Europa nichts davon mitbekam), und schließlich verschwand diese Coverage vollständig aus allen Wizards-Seiten! Damals hatte ich gedacht, das liege daran, dass aus technischen Gründen keine Coverage stattgefunden hätte und man diese Peinlichkeit unter den Tisch kehren wollte.

Bei den Kanadischen sieht es jetzt ganz genau so aus: Erst passiert lange nichts, und dann ist sie weg und auf keine Weise, nicht einmal über die Archivseiten, aufzufinden!

Nur, diesmal WEISS ich, dass es diese Coverage gegeben hat, denn zumindest gestern war sie kurz online. Wo ist sie also geblieben?

Die Antwort lautet: HIER!

Ja, das ist die offizielle WotC-Coverage, die man nur leider nicht finden kann, ohne die URL per Hand einzugeben (was mir nach ein wenig Herumraten dann auch gelungen ist – ich bin gut!)

Und wisst Ihr was da gewonnen hat (Kleiner Tipp, die Top-8-Decklisten finden sich in der Coverage!)?

Genau: Ein No-Touch!

Eindeutig kein Angelfire, wie die Cloudskate und Blink beweisen. Wie kommt’s – Parallelentwicklung oder mysteriöse Kanäle, durch die Pischner-Tech nach Kanada geraten ist?

Jedenfalls bestehen die Top 8 (leider sind keine Standard-only-Standings vorhanden, aber über das Niveau von WotC-Coverages muss man ja wirklich keine Worte mehr verlieren) aus zwei No-Touch, zwei Angelfire, zwei Teachings Control, einem R/G Gargadon Beatz und einem Mono-B Korlash-Control. Lightning Angel FTW!

Edit: Ich habe gerade die spanische “Coverage” entdeckt – da war wirklich einfach nur nichts passiert!

Explore posts in the same categories: General

Tags: , ,

You can skip to the end and leave a response. Pinging is currently not allowed.

4 Comments on “Gut versteckt und doch entdeckt”

  1. Zelon Says:

    Hm, wundert mich als auch, wie sie ihre Coverages verstecken…Aber eigentlich interessiert mich Standard jetzt schon nicht mehr, da bald alles umgeschmissen wird.

    Gibt’s in nächster Zeit auch Blogeinträge von dir zu den Lorwyn Previews. Preview Zeit ist immer meine Lieblingszeit, ich kann gar nicht genug neue Karten und Erwartungen/Meinungen der Spieler dazu lesen. Klar besteht die Gefahr sich total zu verschätzen (Dragonstorm anyone? :-P) Aber ist doch cool, wenn man mehrere Vorabmeinungen lesen kann und auch später sieht, wie man die Karten im ersten Moment eingeschätzt hat.

  2. MeMyselfandI Says:

    Ich sehe das genauso wie Zelon: diese Meisterschaft liegt halt so weit hinten, dass KEINER mehr daraus seine Schlüsse ziehen kann. Draftformat und Standart sind halt schon überholt, obgleich noch Turnierlegal. Also, who cares? Richtig! Kein Schwein.
    Bleibt noch ein Punkt zu klären: No Touch = Pischner Tech. Herzlichen Glückwunsch! Wenn ich das nächste mal eine Karte aus nem Deck cutte, sag ich bescheid. Stolz!!!! Zum AP-MU-Prosupport: DAS find ich is echt ne gute Idee. Ich hoffe das klappt.


  3. Wenn ich in einem Deck 4 Aethermage’s Touch und 4 Bogardan Hellkite gegen andere Karten austausche (was übrigens exakt 25% aller Nicht-Mana-Karten sind), dann behaupte ich schon, dass ich das Deck substanziell verändert habe.

  4. ETiTho Says:

    ich seh ja deine Leistung zur Veränderung des No-touch Dekcs ein, aber ich tippe mal darauf, dass da die Kanadier (und wer weiß wer noch alles auf der Welt??) selber draufgekommen sind, und nicht hier nach Tech gesucht haben *g*
    Trotzdem interessante Entwicklungen in einem Format, das im Sterben liegt. (Wobei, wer noch n paar FNM Karten abgreifen will profitiert vllt. davon)
    Zur Wizards Coverage muss man glaub ich echt nicht mehr viel sagen. Da muss ich mal den Hanno loben für das was er auf der DM gemacht hat.
    Gruß
    ET


Leave a Reply

Please log in using one of these methods to post your comment:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s