Anwesenheitsmeldung und Arbeitsnachweis

Schande über mich!

Ich musste erst durch meine Leser darauf hingewiesen werden, wie lange ich meine beiden Blogs schon wieder vernachlässigt habe! Wenn man erst einmal aus dem Tritt kommt…

Ich reiße mich dann mal lieber zusammen und gewöhne mich wieder an einigermaßen regelmäßige Postings. Zunächst einmal gibt es aber so einiges nachzuarbeiten – schließlich bot Zeromagic früher ja das eine oder andere regelmäßige Feature. Heute gebe ich einen Überblick über meine Internet-Tätigkeit im Bereich Magic seit dem letzten Eintrag dieser Art, und nächste Woche, wenn die Rankings ihr Update bekommen haben, kümmere ich mich auch wieder um die Magic-Ländertabelle. Auch ansonsten will ich mich bemühen, meine Magic-bezogenen Gedanken wieder in die Tastatur zu hämmern und nicht für mich zu behalten.

Also:

Auf Magic Universe habe ich Anfang dieses Jahres das MU-Team Berlin beerdigt und daraufhin auf dieser Seite eine schöpferische Pause eingelegt, die bis zur Mitte dieses Monats andauerte.

Dann habe ich dort eine neue Reihe gestartet, “Aus dem Magic-Antiquariat”. Zunächst stellt eine Einleitung dieses Konzept vor und gibt einen groben Überblick, der später als Index dienen kann (sobald genug vorhanden ist, dass sich das Indizieren lohnt).

Im eigentlichen ersten Teil befasse ich mich dann mit Beta, also letztlich mit der originalen Version von Magic: The Gathering.

Im zweiten Teil stelle ich dann Arabian Nights und Antiquities vor (sowie die paar nur als Promos erhältlichen Karten).

Auf PlanetMTG habe ich zur Weihnachtszeit meiner historischen Reihe “Magic-Decks im Wandel der Zeit” eine Unterbrechung verordnet, nachdem ich die Prä-Urza-Zeit noch mit Teil 12 abgeschlossen habe. Im Verlauf der nächsten Monate werde ich dieses Thema aber wieder aufnehmen!

In der Zwischenzeit habe ich die ebenfalls auf einen hier auf Zeromagic gemachten Vorschlag zurück gehende Anekdoten-Reihe “Geschichten aus der Gruft” begonnen, in der ich von persönlichen Erlebnissen meiner langjährigen Magic-Karriere berichte. Da sind unterdessen auch bereits sieben Teile zusammen gekommen:

Teil 1

Teil 2

Teil 3

Teil 4

Teil 5

Teil 6

Teil 7

Schließlich hat Tobi sich entschlossen, im monatlichen Rhythmus einen “klassischen” Artikel von mir auszugraben und neu zu veröffentlichen. Zum Auftakt dieser “Pischner Classics”-Reihe gab es einen damals unveröffentlichen Artikel.

Diese Woche konnte man dann den ersten “echten” Klassiker lesen.

Ich weiß übrigens selbst nicht, was Tobi da noch so alles aus der Mottenkiste hervorzerren wird, aber ich habe eine gewisse Vorahnung, was als nächstes drankommen könnte…

Ihr seht, ich war also durchaus fleißig – nur halt nicht hier. Aber, wie gesagt, das soll sich jetzt wieder ändern!

Advertisements
Explore posts in the same categories: General

Tags: , , , , , , ,

Both comments and pings are currently closed.

5 Comments on “Anwesenheitsmeldung und Arbeitsnachweis”

  1. Jones Says:

    Fein fein. Ich bin ja kein großer Verfechter des “jede-Stimme-zählt”-Prinzips, aber hier scheint das ja Früchte zu tragen.
    Vielleicht sollte ich doch mal den Müll trennen, man weiss ja nie.

  2. Silent Bob Says:

    Schade, noch immer kein Update der Ländertabelle.
    Nun, dann hoff ich Optimist mal auf nächste Woche, wenn der anstehende GP verrechnet sein wird. ;o)


  3. Scheiße, einer hat aufgepasst!

    …kommt bald alles nach. Wirklich!

  4. Silent Bob Says:

    5 Monate sind schon vergangen seit dem letzten Update deiner Tabelle. :(
    Ich bin sicher, es kommt “bald” alles nach. ;o)


  5. “Alles” im Sinne von “alles” natürlich nicht!


Comments are closed.