Die Mimics enttarnt

(Falls Ihr hier den Wochenrückblick erwartet – den habe ich bereits vor ein paar Tagen online gestellt!)

Okay, dann will ich mal meine Mimic-Tipps von letzter Woche (in Kursiv) auswerten:

Don’t Shoot the Messenger: Rosewater himself
Da lag ich daneben, aber nicht so weit – Chris Millar hatte auf meiner kurzen Liste gestanden, dann aber dachte ich, ich hätte den Millar-Artikel woanders entdeckt. Hut ab jedenfalls – das ist der Beweis, dass Millar unterhaltsam schreiben KANN, wenn er nicht seinen lauwarmen Casual-Brei verfassen muss!

Four Shorst Stories about Eventide: Vielleicht Ken Nagle
Treffer!

My Ta-Daa! List: Chris Millar
Na sowas – BDM? Da hat er den Millar aber ganz gut kopiert! Nachdem er Ewigkeiten nur seinen langweiligen Hofjournalismus praktiziert hat, habe ich ihm diesen Stilwechsel halt nicht zugetraut.

Ways to Play: Ben Bleiweiss
Steve Sadin? Okay – er sollte besser nicht über etwas anderes als Strategie schreiben. Mit Bleiweiss verwechselt zu werden, das ist schon schlimm!

Blowfly, don’t bother me: Möglicherweise Digges
Da hatte ich keine Ahnung gehabt. Die Schreibe von Johns konnte ich auch nicht erkennen – dazu habe ich zu wenig von ihm gelesen.

Art Appreciation: BDM
Hat mich der MaRo da aber rein gelegt! Aber mal ehrlich – wer hätte gedacht, dass er einen Artikel schreibt, in dem er sich maximal zurück nimmt und hauptsächlich jemand anders (also wirklich anderes, nicht seine innere Stimme oder das Symbol für weißes Mana) zu Wort kommen lässt? Obwohl – eigentlich hat er sich verraten: “When I looked back at many of those interviews, I realized that we spent a lot of time talking about the artist. Today I’m going to try something different. ” Doch, das sind typische Rosewater-Sätze… hätte ich mal genauer hin gelesen!

Swimming with Sharks: JMS (aber wieso hat er diesen unaussprechlichen Titel an Stelle von “Flying with Swans” oder so gewählt?)
Okay, den Geist von JMS habe ich mir also eingebildet. Devin Low hat hier ein ganz ordentliches Stück Arbeit abgeliefert.

Hi, Lander!: Gottlieb
Da muss ich doch noch mal den Hut ziehen: Ben Bleiweiss kann unterhaltsam schreiben und sogar originelle Ideen beim Deckbau haben? Ich bin zutiefst überrascht! Vielleicht habe ich der Wombat-Referenz auch zu viel Bedeutung beigemessen, aber Tatsache ist, dass dies der erste Bleiweiss-Artikel seit… Anbeginn der Zeit ist, der mir gefallen hat!

Latest Developments: Forsythe
Ach ja, den Doug Beyer hatte ich völlig vergessen. Da er sonst immer über Flavor-Kram schreibt, hatte ich keine Ahnung, wie er andere Themen behandelt. Hat er gut gemacht.

Any Given Tuesday: Flores
Na schön, das war auch wirklich einfach gewesen.

Tja, 20% Trefferquote – das ist doch weniger, als ich erwartet hätte! Wirklich herein gelegt haben mich Rosewater und ausgerechnet Bleiweiss – der eine, weil er bewusst unter seinen Möglichkeiten geblieben ist (Schummler!), der andere, weil er sein übliches Niveau weit übertroffen hat (Riesenschummler!) Das sind noch einmal 20 Prozent. Die restlichen 60% liegen im grünen Bereich – nicht das, was ich geraten habe, aber auch nichts, was mich ungläubig Staunen macht. Jedenfalls war das wirklich mal eine lustige Idee auf magicthegathering.com!

Advertisements
Explore posts in the same categories: General

Tags: , , ,

You can skip to the end and leave a response. Pinging is currently not allowed.

One Comment on “Die Mimics enttarnt”

  1. TheMimic Says:

    Brauchst nicht mit dem Link anzufangen, der ohnehin über dem Post steht. -.-


Leave a Reply

Please log in using one of these methods to post your comment:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s