BDS5

Nun ja, ein mehr oder weniger regelmäßiges Feature ist ja noch übrig geblieben, denn auch wenn ich nicht mehr alle Magic-Artikel lese (der von Rosewater ist dieses Mal übrigens wieder exzellent!), so werde ich doch den Boosterdraftsimulator jede Woche zumindest einmal benutzen!

Also wieder einmal mein erster Versuch: Als fpfp muss man natürlich den Overrun nehmen, gar keine Diskussion! Severed Legion als zweite Wahl spielt nicht nur eine, sondern bereits zwei Ligen tiefer, und der Rest drei oder mehr. Jetzt ist natürlich die Frage, wie sehr ich mich verbiege, um den Overrun in mein Deck zu integrieren, aber DASS ich bereit bin mich ein bisschen zu verbiegen, ist für eine Karte von dieser Qualität natürlich klar!

Der Bloodfire Colosssus im nächsten Pick ist mir dann zu teuer. Zwei Bomben in verschiendenen Farben, die strategisch überhaupt nicht zusammen passen, das ist sowieso problematisch, aber 8 Mana – nein, nicht wenn gute Alternativen im Booster sind. Tja, Mantis Engine ist einfach deutlich stärker als Stalking Tiger, Aven Cloudchaser, Assassinate / Nantuko Husk oder Boomerang und führt mich in keine zweite Farbe. Zwar habe ich ein Interesse daran, Grün zu markieren, aber SO früh muss ich den Tiger dafür dann doch nicht nehmen, denke ich.

Dann trocknet Grün, wie Murphy mir gleich hätte sagen können, in dritten Pack aus, und ich nehme Aven Windreader als klar beste Karte. Glücklicherweise sind danach Femeref Archers die klar beste Karte, aber danach fehlt Grün schon wieder. Rot und Weiß haben spielbaren Kram, aber nichts über dem Niveau von Blau, wo Dehydration, Boomerang und Cancel drei mal zwischen “okay” und “naja” stehen – Dehydration mag ich gar nicht besonders, und Cancel schätze ich normalerweise höher als Boomerang, aber ich will natürlich in Richtung eines Overrun-Decks draften, und da ist Boomerang normalerweise nützlicher, also ist es der.

Dann kommt ordentliches Zueg in Blau und Grün. Remove Soul und Counsel of the Soratami, ja selbst Telling Time sind wohl ein wenig stärker, aber ich will hier eine billige grüne Kreatur nehmen, um auf Kurs zu bleiben. Da habe ich aber ein Dilemma: Grizzly Bears passen einfach viel besser in meine Strategie, aber die insgesamt stärkere Yavimaya Enchantress (denn ein Enchantment liegt doch meistens herum, oft sogar mehrere) will ich nicht durchgeben, wenn ich Grün forciere – ein mittelspäter Bär ist da ein weniger irreführendes Signal. Also die Enchantress.

Danach hat Sift keine wirkliche Konkurrenz, und dann nehme ich Merfolk Looter über Boomerang (ich habe ja schon einen, und der Looter kann den Overrun schneller finden und mitverwerten). Ich kriege eh noch einen Boomerang über Horseshoe Crab (die ich eigentlich immer zu spielen zu vermeiden suche), und dann nehem ich auch noch einmal Unsummon über eine weitere Krabbe. Okay, jetzt habe ich genug Bounce, wirklich! Den Rest der ersten Runde hatedrafte ich ein wenig, genehmige mir noch einen Cloud Sprite und finde dann einen 13. Pick Cancel (neben einer Angelic Wall – wow!) – wieder einmal ein Zeichn, dass ich mir um Blau von vorne keine Sorgen zu machen brauche! Grün ist allerdings noch recht mager, und ich muss hoffen, in der zweiten Runde mehr Futter für diese Farbe zu bekommen.

Und dann schlägt Murphy zu: Weder Grün noch Blau bieten im fp2 Pickbares, und ich entscheide mich für eine splashbare Guerilla Tactics über Afflict. An dieser Stelle gerate ich in – naja, nicht Panik, aber zumindest in eine Situation, in der ich meine Optionen überdenke: Sollte ich wirklich am Overrun-Plan festhalten, wenn ich von vorne keine klaren Signale dafür erhalten habe und jetzt immer noch nichts Überzeugendes sehe?

Im Licht dieser Überlegung muss man meinen nächsten Pick sehen – ich will nicht ZU lange am Overrun festhalten und nachher dann in den falschen Farben landen. Zwar sind Hunted Wumpus und Aven Fisher beides sehr starke Karten in UG, aber erfahrungsgemäß ist der 4-Mana-Slot in UG eh immer knüppeldickevoll, und ich entscheide mich dafür, mir lieber mit einem Spitting Earth die Option auf UR offen zu halten, falls Grün versiegt. Vielleicht war das falsch, aber man ist eben immer erst hinterher klüger.

Dann allerdings kriege ich einen Rhox (über eine Giant Spider) und lege meine Zweifel ad acta – UG it is! Ich mache dann noch einmal einen fragwürdigen Pick mit Rushwood Dryad über Aven Fisher, aber meine Kurve ist mir wichtig. Nach einem Cloud Elemental nehme ich dann aus einem leeren Booster die Sage Owl, die wieder mit dem Overrun ganz gut harmoniert, aber sonst eigentlich nicht viel bringt. Dann Grizzly Bears über Rampant Growth (und Time Stretch) – das mache ich sonst fast immer umgekehrt, aber diesmal will ich eine Aggrokurve! Deswegen auch Cloud Sprite über Overgrowth. Dann Lumengrid Warden über Skyshroud Ranger, und ansonsten nichts Nennenswertes mehr im zweiten Durchgang.

Fp3 ignoriere ich Spitting Earth und Dragon Roost und greife mir noch einmal Femeref Archers, diesmal über Faerie Conclave. Danach habe ich ein wenig Bauchschmerzen, Cloud Elemental über Giant Growth (und selbstverständlich über Snapping Drake) zu nehmen, denn den Riesenwuchs brauche ih eigentlich dringend, um mit meinem Kleinzeug auch Druck zu machen, wenn ich den Overrun mal nicht ziehe, aber das Elemental ist einfach zu gut.

Dann Grizzly Bears über Rootwater Commando und ein sehr erfreuliches Treetop Village über Canopy Spider und Boomerang, und schließlich nutze ich dann doch lieber meine letzte Chance auf einen Giant Growth anstatt Cloud Elemental Nummer drei einzusacken.

Als nächstes bin ich dann glücklich, mit Terramorphic Expanse (über Chromatic Star, Twitch und Cloud Sprite) Overrun und Boomerang harmonischer miteinander vereinen zu können, und dann nehme ich ein Deluge über Pincher Beetles und vor allem das eigentlich weit bessere Remove Soul, weil es eben eine Art Ersatz-Overrun ist (aber wieso ist da noch eine Kjeldoran Royal Guard im Booster?) Puh, Glück gehabt – jetzt habe ich die kritische Masse an Finishern erreicht, um aus einem Haufen Kleinzeug ein Deck zu machen! Treetop Bracers (über Sage Owl) geben mir dann hier noch eine weitere Option.

Dann kommt die Faerie Conclave doch tatsächlich noch herum, und nach einem dritten Cloud Sprite (über Time Strecth – zehn Mana sind einfach zu viel!) war’s das dann mit Playables.

Die Farbverteilung ist aufschlussreich: Hinter mir sind zwei UB-Drafter! Mit mir die einzigen blauen am Tisch – tja, dass Blau vor mir frei war, war ja offensichtlich, und ich hatte das Glück die besten Stücke zu bekommen. Insgesamt allerdings FÜNF Schwarzdrafter, das ist merkwürdig… Drei Mal G (einer davon direkt vor mir) und je zwei Mal R und W runden das Ganze ab.

Das Deck:

7 Forest
7 Island
Terramorphic Expanse
Faerie Conclave
Treetop Village
Cloud Sprite
Merfolk Looter
Sage Owl
Grizzly Bears
Grizzly Bears
Rushwood Dryad
Cloud Elemental
Cloud Elemental
Femeref Archers
Femeref Archers
Yavimaya Enchantress
Mantis Engine
Aven Windreader
Rhox
Giant Growth
Unsummon
Boomerang
Boomerang
Treetop Bracers
Cancel
Deluge
Sift
Overrun

Eigentlich ein 16-Länder-Deck, aber mit 2 Manlands und einem Expanse gehe ich da doch gerne auf komfortable 17. Der einsame Cloud Sprite hat sich gegen Lumengrid Warden durchgesetzt. Alles in allem kann ich zufrieden sein, denke ich!

Und am Ende noch einmal ein bisschen Werbung: Habt Ihr schon Andis Andersartige Ansichten besucht und gebookmarked? Wenn nicht, dann mal los!

Explore posts in the same categories: Decklists

Tags: , , ,

You can skip to the end and leave a response. Pinging is currently not allowed.

22 Comments on “BDS5”

  1. pfirpfel Says:

    Ich hab praktisch identisch gedraftet. Diesmal liessen die Packs auch nicht viele Möglichkeiten offen.

  2. Michael Lauter Says:

    Dito – wobei ich den Rhox irgendwie nicht gesehen habe – das muß ich mir wohl nochmals ansehen, ob ich da zu blind war, oder er tatsächlich an mir vorbeigewandert ist.
    Ich sehe an Abweichungen momentan nur, daß ich den Stalking Tiger über die Engine und Afflict über den Windreader gepickt habe (ja, ich sehe den Windreader auch als stärker, aber ich mag G/U als Kombination einfach nicht).
    Ich bin dann erst mit der Folge Sift/Looter/Boomerang/Unsummon fest in blau gegangen.


  3. Naja, G nach fpfp Overrun forcen und U nach unmissverständlichen Signalen surfen, ist natürlich nahe liegend – aber die Details sind dafür diesmal besonders interessant, finde ich!


  4. Michael:

    Vielleicht hattest Du einen Gründrafter vor Dir – 3rd Pick Rhox ist ja nun wirklich eher ungewöhnlich!

    Deine leicht abweichenden Picks im ersten Durchgang haben verlutlich einen der beiden Drafter, die bei mir beide UB waren, auf G gesetzt.

  5. Michael Lauter Says:

    Bei mir kein Rhox in Pick 3 – das ich die Aven Fisher wegen des weitergegebenen Windreaders nicht sehe, verstehe ich ja, aber wieso sehe ich weniger grün als derjenige, der den Stalking Tiger weitergibt?


  6. Das ist eigentlich ziemlich leicht nachzuvollziehen, oder?

    Da ist ein U-Drafter hinter mir (weil er FP persuasion oder so genommen hat). Ich schiebe ihm einen STalking Tigr und eine Severed Legion – er nimmt die Legion. Ich picke Aven Windreader über Afflict – er nimmt Afflict. Ich habe einen UB-Drafter hinter mir erzeugt.

    Nun Du: Du pickst den Stalking Tiger – er nimmt Giant Mantis über Severed Legion. Du nimmst Afflict – er nimmt Aven Windreader. Du hast hinter Dir einen Blaudrafter, der noch nicht recht weiß, was seine Zweitfarbe sein soll. Deswegen pickt er selbstverständlich im zweiten Durchgang den Rhox!

    Eigentlich ein hervorragendes, höchst lehrreiches Beispiel, warum es sich NICHT lohnt, allzu viel Qualität durchzugeben, um eine Farbe zu markieren!

  7. Michael Lauter Says:

    Der Rhox tauchte bei mir aber auch in den Best Picks nirgendwo auf – scheint eher so zu sein, daß ihn jemand gehated hat, wo er dann im Sideboard verschimmelte.
    Hinter mir sind zwei Blaudrafter (UR und UB, und wir drei sind die einzigen am Tisch), aber keiner davon nimmt grün, ein Gründrafter sitzt direkt vor mir, zwei andere weiter entfernt auf 4 und 6.
    Deine Erklärung macht schon Sinn, scheint aber nicht hundertprozentig hier zuzutreffen, aber daß die Zweitfarbe noch offener war als nötig kann natürlich einen solchen Pick herbeiführen – nur müsste meines Erachtens schon vorher eine Tendenz zu einer Zweitfarbe bestanden haben, weil dann kaum noch blau durch kam, und grün dürfte es nicht gewesen sein, weil es damit nicht anders aussah.


  8. Vielleicht kam ja nach dem Rhox einfach nicht mehr viel Grün – ich habe im Wesentlichen nu noch Rushwood Dryad, Grizzly Bears und einen Rampant Growth gesehen, die ich erstens generell höher bewerte als die KI es offensichtlich tut, und zweitens (die beiden Viecher jedenfalls) für mein Deck besonders brauchte.

    Vergiss auch nicht, dass Du keine Aven Fisher gesehen hast! Wenn also der U-Drafter bei Dir nach dem Rhox erst einmal fleißig blaue Flieger nimmt und dann kein Grün mehr sieht, nun, dann kriegt er auf dem Rückweg was? Genau – den Dragon Roost! Jetzt hat er ein U-Deck mit je einer Bombe in G und R (zumindest die KI sieht den Roost als Bombe), und G scheidest Du ab. Also landet er in UR.

  9. Chickenfood Says:

    naja, also wenn man ihn tatsächlich mla sugespielt hat, dann sit der roost auch ne bombe.

    im RL hab ich ihn als einzige rote akrte gesplasht in UG mit 3 sift und 4 rampath growth. don’t try this at home.

  10. steco Says:

    Den Draftsimulator fand ich bisher am interessantesten. Das könnte vor allem daran liegen, dass wenige starke/eindeutige Commons rumlaufen (kein Terror, kein Pazifismus, kein Incinerate…).

    Ich habe wirklich hin-und herprobiert, bin erst mit Overrun in Nantuko-Husk in GB, das war letztlich aber zu dünn. Rot-Aggro war auch schwach. Letztlich war das ansprechendste Draftdeck ein UW-Skies mit dickem W-Anteil.

    Gestartet mit dem Youthful Knight (Flexibilität und sonst keine weiße Karte), dann 2 Avens (Cloudchaser und Windreaver), Ghost Warden, Youthful Knight, Telling Time (hier hätte es wohl etwas anderes sein sollen), Sift, dann habe ich irgendwie 2 Boomerangs eingesammelt, wobei ich mich geärgert habe, dass ich den ersten über etwas anderes genommen habe und den dann geschenkt bekam. Dann noch ein bisschen Crap..

    Im Zweiten Benalish Knight, 2 Loxodon Mystics, Skyhunter Prowler, und 2 Angelic Walls.

    Der dritte Booster startet mit First Pick Venerable Monk (verpickt), Angel of Mercy (nice), Story Circle (nicer). Dann noch Cloud Elemental, ein zweiter Ghost Warden, Wild Griffin.

    Letztlich:

    Youthful Knight
    Youthful Knight
    Angelic Wall (blockt unglaublich viel!)
    Ghost Warden
    Ghost Warden
    Lumengrid Warden

    Horseshoe Crap
    Benalish Knight
    Skyhunter Prowler
    Skyhunter Prowler
    Venerable Monk
    Cloud Elemental
    Wild Griffin

    Aven Cloudchaser
    Aven Windreader
    Loxodon Mystic
    Loxodon Mystic
    Angel of Mercy

    Telling Time
    Sift
    Bandage
    Boomerang
    Boomerang

    Faerie Conclave

    Bandage als Cantrip/kleiner Trick und ich habe meine geliebten 17 Länder auf 22,5 Karten;)


  11. Also, bei aller Liebe zu UW, den Overrun nicht zu nehmen,d as ist logisch nicht begründbar – nicht einmal wenn das UW am Ende tatsächölich stärker sein sollte, was ich auich nicht finde.

  12. Boneshredder Says:

    Hab auch nicht großartig anders gepickt. Allerdings kann ich mich nicht erinnern, auch nur einen einzigen Aven Fisher gesehen zu haben.

    Round 1:
    Overrun*
    Stalking Tiger*
    Aven Windreader*
    Femeref Archers*
    Elvish Berserker
    Remove Soul*
    Sift*
    Merfolk Looter*
    Boomerang*
    Unsummon*
    Soulblast
    Cloud Sprite*
    Phage the Untouchable
    Fear
    Forest

    Round 2:
    Guerrilla Tactics
    Hunted Wumpus*
    Rhox*
    Llanowar Elves*
    Cloud Elemental*
    Sage Owl
    Grizzly Bears*
    Cloud Sprite*
    Lumengrid Warden
    Forbidding Watchtower
    Goblin Lore
    Megrim
    Smash
    Fear
    Forest

    Round 3:
    Faerie Conclave*
    Giant Growth*
    Grizzly Bears*
    Treetop Village*
    Giant Growth*
    Terramorphic Expanse*
    Remove Soul*
    Sage Owl*
    Recollect
    Time Stretch
    Bandage
    Fugitive Wizard
    Tundra Wolves
    Tundra Wolves
    Forest

    * im Deck

    – Als das Cancel wiederkam, hab ich einfach zu schnell auf die Rare geklickt. ;)
    – Pick zwo hab ich die Engine verschmäht und den Tiger genommen. Das war hier sicherlich verkehrt.
    – Die Giant Growths habe ich beide über den Elementaren genommen, da der Hauptplan ohnehin nicht rein Luft-basiert klappen dürfte.
    – Femeref Archers picke ich nur über Conclave, wenn ich weiß, daß sie rumgeht. ;)

  13. Michael Lauter Says:

    Das bei dir kein Fisher kam, kann eigentlich nur daran liegen, daß du P6 Elvish Berserker über die Dehydration gepickt hast.

  14. Boneshredder Says:

    Möglich. Aber Dehydration spiel ich eben nie im grünblauen Aggrodeck.


  15. Wieso, BS hat doch genau so wie Du Stalking Tiger über Mantis Engine gepickt – das ist doch schon einmal ein guter Grund, wie wir wissen. Naja, und außerdem hat er einen Cancel als 14. Pick weiter gegeben…

  16. Michael Lauter Says:

    Nö, an dem Stalking Tiger liegt das nicht – das habe ich ausprobiert ;)
    Wenn man P2 Tiger und P3 Windreader nimmt und sich von da an auf blau einschießt, sieht man in Booster 2 Aven Fisher.

  17. Udo Says:

    Hier ist mal meine Liste. Muss dazu sagen, dass ich in Sachen Drafting ein relativ unerfahrener Spieler bin und bitte daher um ehrliche Kritik. ;)

    Runde 1
    Overrun
    Mantis Engine
    Aven Windreader
    Twitch
    Cancel
    Remove Soul
    Sift
    Boomerang
    Boomerang
    Unsummon
    Fugitive Wizard
    Cloud Sprite
    Boomerang
    Fear
    Forest

    Runde 2:
    Guerilla Tactics
    Hunted Wumpus
    Rhox
    Rushwood Dryad
    Fog Elemental
    Sage Owl
    Grizzly Bears
    Cloud Sprite
    Lumengrid Warden
    Lightning Elemental
    Cloud Sprite
    Wall of Wood
    Smash
    Island + Forest

    Runde 3:
    Merfolk Looter
    Giant Growth
    Grizzly Bears
    Boomerang
    Cephalid Constable
    Twitch
    Remove Soul
    Sage Owl
    Lumengrid Warden
    Cloud Sprite
    Robe of Mirrors
    Fugitive Wizard
    Fist of the Anvil
    Tundra Wolves
    Forest


  18. Es ist jetzt ein wenig aufwändig, Deinen ganzen Draft nachvollziehen zu wollen, Udo, aber zwei Dinge fallen mir ins Auge:

    1. Du scheinst Dich sehr früh endgültig auf eine Farbe (blau) festgelegt zu haben, und/oder

    2. Deine Kartenbewertung scheint nicht immer hinzuhauen.

    Nach einem Overrun fpfp kann ich nicht z.B. nachvollziehen, wie Du Twitch über Femeref Archers nehmen kannst. Danach weiß ich halt nicht mehr, was Du gesehen hast, aber in Durchgang 2 & 3 kommen mir Deine Picks etwas dünn vor – vielleicht hast Du ja wirklich keine Aven Fisher und Cloud Elemental mehr zu Gesicht bekommen, aber dann hättest Du Dich vielleicht nach einer Drittfarbe umschauen müssen. Anererseits kannst Du eigentlich nicht in BEIDEN Durchgängen keine Flieger mehr gesheen haben! Merfolk Looter über Femeref Archers / Faerie Conclave jedenfalls erscheint mir nicht schlüssig, wenn Du bei den Kreaturen noch dermaßen großen Nachholbedarf hast.

    Alles in allem ist Deine Kreaturenbasis einfach grausam dünn, und wenn ich es jetzt auch nicht detailliert nachvollziehen kann, so bin ich doch sicher, dass Du an vielen Stellen gute Kreaturen für anderes Zeug durchgegeben haben musst, denn dass Du SO viel weniger gutes U geschiben bekommen haben solltest als ich, das kann ich mir einfach nicht vorstellen!

  19. Udo Says:

    Genau das ist mein Problem: Die Bewertung der Karten. Ich neige einfach dazu, gute Commons/Uncommons zu übersehen. Habs daher nochmal versucht und hoffe, dass mir der Versuch besser gelungen ist:

    Runde 1:
    Overrun
    Stalking Tiger
    Aven Windreader
    Femeref Archers
    Phage the Untouchable
    Elvish Berserker
    Sleeper Agent
    No Rest for the Wicked
    Skyshroud Ranger
    Scathe Zombies
    Contaminated Bond
    Demolish
    Cancel
    Fear
    Forest

    Runde 2:
    Consume Spirit
    Gravedigger
    Rhox
    Mass of Ghouls
    Cruel Edict
    Composite Golem
    Grizzly Bears
    Overgrowth
    Skyshroud Ranger
    Contaminated Bond
    Skyshroud Ranger
    Wall of Wood
    Holy Strength
    Demystify
    Forest

    Runde 3:
    Femeref Archers
    Giantgrowth
    Severed Legion
    Canopy Spider
    Diabolic Tutor
    Ravenous Rats
    Pincher Beetles
    Lord of the Pit
    Distress
    Plague Beetle
    Firebreathing
    Contaminated Bond
    Fists of the Anvil
    Tundra Wolves
    Forest

    Diesmal dürfte es zumindest ein wenig besser sein.
    Gehe nächste Woche zum ersten Mal seit langem wieder zu nem Draft, daher möchte ich ein wenig üben (was ich wohl bitter nötig habe).


  20. Äähmm… ja, die Kartenberwertung ist tasächlich das Problem! Phage the Untouchable und Sleeper Agent will man eigentlich beide nicht im Deck haben (okay, Phage geht zur Not noch, ist aber nicht besonders gut), und Comopsite Golem ist auch nicht gerade ein Brüller… “Rare” “gut”!

    Ich fürchte, das Beste für Dich ist es, einfach einmal zu draften, vermutlich kräftig auf die Mütze zu bekommen, und Dir dann von den andreen Spielern auseinandersetzen zu lassen, was Du anders nachen kannst. So im Crashkurs geht das hier nicht, da hilft nur Praxis plus Anaylse!

  21. Udo Says:

    Hast wohl recht. Das Problem ist halt, dass ich in meinem Leben bislang genau einmal gedraftet hab. Hoffe, dass es mit der Zeit besser wird. ;)


  22. Dann nutze jede Gelegenheit, Sealed zu spielen! Zwar unterscheiden sich Kartenbewerungen für Sealed und Draft oft ERHEBLICH, aber um ganz allgemein ein Gefühl für die Grundlagen des Limited-Spiels zu bekommen, ist es trotzdem gut geeignet.


Leave a Reply

Please log in using one of these methods to post your comment:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s