Ach ja, Arbeitsnachweise

Ich hätte vielleicht daran denken sollen, an dieser Stelle auf meinen jüngsten (und unterdessen schon wieder beinahe eine Woche alten) Artikel bei PlanetMTG hinzuweisen: Wissenschaftliche Betrachtungen.

Außerdem interessiert es ja womöglich jemanden, dass meine kleine Rezensionsreihe zu den Flashgames auf meiner Empfehlungsliste jetzt komplett ist.

Schließlich möchte ich auch noch einmal daran erinnern, dass ich seit 2 Monaten ein weiteres Blog führe, Andis Andersartige Ansichten, in das es sich auch immer mal wieder hinein zu schauen lohnt!

Nachträgliche Ergänzung: Tobi hat wieder einen “Pischner Classic” veröffentlicht, diesmal die Duck-Decks – vielleicht ein bisschen zu neu für einen Klassiker, aber Klasse finde ich ihn eigentlich auch – gewiss einer meiner besten Artikel! Trotzdem könnten die beiden weitaus älteren Texte, die Tobi ein wenig versteckt in seinem Vorwort verlinkt, für viele Leser interessanter sein.

Explore posts in the same categories: Ein Platz für Andi (My German Blog)

Tags: , , , , , , , ,

You can skip to the end and leave a response. Pinging is currently not allowed.

5 Comments on “Ach ja, Arbeitsnachweise”

  1. Zero_Fan Says:

    Lieber Andy,

    (Offtopic, aber wo sol ich es sonst posten…)
    Seit einiger Zeit ist der liebgewonnene Wochenrückblick nun schon Geschichte.
    Doch bald nun ist’s Weihnachtszeit… Zeit der Liebe, Besinnung, “Last Chrismas” im Radio und der Geschenke.
    Ich denke ich spreche für einen nicht unbedeutenden Teil der regelmäßigen Leserschaft wenn ich heute am Vorabend des 1. Advents sage,
    wir wünschen uns zu Weihnachten von Dir eine Art Wochenrückblick zurück. Einen einzigen.
    Vielleicht einen Wochenrückblick mit einem Dreh: Eine Art Jahresrückblick auf die bekanntesten Magic-Kolumnen im Netz.
    (Von Daily MtG “Making Magic”, über “Savor the Falvor” bis MU’s “Redaktionszeit”)?! Natürlich gerne
    mit Deiner Einschätzung der Qualität, Lesbarkeit und Zielgruppenrelevanz. Vielleicht verbunden mit der Nennung der schönsten Perlen und
    tiefsten Enttäuschunngen und einer Empfehlung die eine oder andere Kolumne regelmäßig zu lesen / ab und an zu überfliegen / oder nach Möglichkeit zu meiden,
    Hier schon einmal ein paar wiederverwendbare Ideen und Textbausteine: “Diese Kolumne eignet sich
    nur für eingefleischte ‘Vorthosjünger’, die Magic als Lieberhaberhobby verstehen, in dem man Anekdotentexte aus
    der Karte ausschneidet und ins Poesiealbum klebt.” Oder “Ob jung, ob alt; ob Timmy, Jhonny oder Spike. Wer Magic liebt, wird
    bei den Werkstattberichten und Hintergrundinfos des Autors XYZ immer gut bedient.”.

    Ja… oder so ähnlich. Jetzt bist Du am Zug. Wird es dieses Jahr eine Beschehrung geben?


  2. Fan: Ich weiß ja nicht – ich lese eigentlich nicht mehr regelmäßig und intensiv genug, dass ich allzu viel zu sagen hätte. Naja, mal sehen, vielleicht falklen mir ja ein paar Zeilen ein, aber ich verspreche erst einmal nichts.

    Aber danke für das Lob!

  3. Bastian S. Says:

    Die Sache fänd ich auch gut!

  4. Marvin Says:

    Worüber ich mich freuen würde wäre eine wiederauflage der Duck Decks. Grade auch als Causal Player ist der Artikel einfach super interessant.

  5. Gulu Says:

    Stimme Zero Fan zu, von mir aus auch als bezahlter großer Artikel bei PMTG oder so
    :-P


Leave a Reply

Please log in using one of these methods to post your comment:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s