Hilfe für Tobi

Ja, wieso ist denn der Tobi nun zuletzt beim Draften nicht mehr erfolgreich? Nun ja, wenn er wirklich Ursachenforschung betreiben wollte, müsste er natürlich zu seinen Decks die Draftwalkthroughs mitliefern. Ich vermute einfach, er hat merkwürdige Pickprioritäten, und deswegen ergeben sich am Ende keine brauchbaren Decks. Seine Listen jedenfalls sind einfach nicht gut, und ich denke nicht, dass er sich da über seinen Score von 10 zu 15 beklagen darf!

Mal ganz kurz angesehen:

Deck 1 hat 18 Länder (ja, die Posts sind Länder), plus einen Landcycler, der als Kreatur völlig indiskutabel ist, plus einen absolut sinnlosen Kaleidostone (eine Karte, die man bei weniger als 2 Esperzoa im Deck eigentlich IMMER zerreißen sollte, selbst wenn man 3 Fusion Elemental spielt!) – schon verdammt viel für ein Deck voller kleiner und mittelprächtiger Kreaturen!

Deck 2 dann: Wieder 18 Länder, dazu DREI Landcycler UND ein Ridge Rannet, und schon wieder eine höchst mittelprächtige Kreaturenbasis. Das ist eigentlich gar kein Deck, das ist ein aufgefülltes Cruel Ultimatum, aber naja, mit dem gewinnt man halt auch mal.

Deck 3: Schon wieder 18 Länder, plus Landcycler, plus Exploding Borders, darin 4 2-Drops für 3 Mana… Irgendetwas hat Tobi am “Schimmel”-Prinzip nicht verstanden: Mit 50% Mana und Sprüchen,welche die anderen Decks nicht haben wollten, besitzt man nicht wirklich eine siegbringende Strategie! Schimmel war immer dann gut, wenn es mit einer aggressiven Manakurve und konstanten Manabasis in einem Environment völlig überzüchtete Kontrolldecks angreifen konnte, die nur noch für das Mirror auf das Lategame ausgerichtet waren. Wenn man aber kaum aggressiver und konstanter als die übrigen Decks des Formats ist, welche Entschuldigung hat man dann für die geringere Qualität?

Deck 4 hat natürlich ebenfalls 18 Länder, und diesmal auch noch einen Obelisken, aber wenigstens auch ein paar ordentliche Kreaturen. Wie ein richtiges Deck sieht das Ganze aber immer noch nicht aus, wie Tobi auch selbst eingeräumt hat.

Und Deck 5: 18 Länder, ein Obelisk, ein Landcycler (der immerhin auch eine spielbare Kreatur darstellt), ein Steward, ein Mystic… Sicher, da sind einige gute Karten drin, und 0 zu 3 ist gewiss Pech gewesen, aber dass man damit eingehen kann, wenn man seine besten Karten mal nicht zieht, ist doch nachvollziehbar!

Deck 6 dann ist dagegen geradezu eine Offenbarung: Nur 17 Länder und keine Cycler… hey – es geht doch! Ironischerweise aber könnte gerade dieses Deck eine zusätzliche Manaquelle durchaus gebrauchen, denn es ist doch recht manaintensiv. Die Kartenqualität ist zwar wieder eher mau (Dreadwing mit 2 Islands, Glaze Fiend mit kaum Artefakten, Agents, Leotau, Saw, Whip, Goblet – ziemlich viele Füller hier), aber immerhin kann es seine Sprüche auch tatsächlich ausspielen und floodet nicht ganz so leicht. Trotzdem, ich pflichte Tobi bei, dass das positive Abschneiden dieses Decks wohl eher auf Glück zurückzuführen ist.

Das “lächerlichste Deck der Welt” sieht eigentlich gar nicht so “lächerlich” aus – es hat halt eine Menge 2-Drops in zwei Farben, was es sehr konstant macht und ihm erlaubt, 16 Länder zu spielen, aber das war es auch schon an bemerkenswerten Eigenschaften. Naja, wenn die anderen Spieler natürlich mit Panoramen und Obelisken das Ausspielen von Jhessian Zombies vorbereiten, dann kann ich schon verstehen, dass dieses Deck alles niederwalzt – aber welche Strategie ist denn da nun eigentlich lächerlich?

Wie kann man Tobi also per Ferndiagnose helfen? Einen Vorschlag habe ich für ihn: Er sollte versuchsweise Panoramen und Obelisken so draften, als wären sie Basic Lands, die in der Bahnhofstoilette auf den Boden gefallen sind, und Landcycler so, als besäßen sie diese Fähigkeit nicht. Dann bemüht er sich, zwei- bis zweieinhalbfarbige Decks mit 16-19 Manaquellen insgesamt, je nach Manakurve, zusammenzubasteln. Außerdem sollte er seine Begeisterung für beschissene 5-Drops ablegen – wie kann man denn in jedem zweiten Deck Vectis Agents spielen? Natürlich sind diese Tipps nicht mehr als ein sehr grobes Korrekturmanöver, aber irgendwo muss man ja anfangen!

Explore posts in the same categories: General

Tags: , , , , ,

You can skip to the end and leave a response. Pinging is currently not allowed.

13 Comments on “Hilfe für Tobi”

  1. Phips Says:

    Das erste Mal seit längerer Zeit, wo ich dir zu 100 % recht geben muss. :)
    Guter Eintrag!

    lg Phips


  2. Mir hat der Eintrag auch gefallen.

  3. Mathias Says:

    Also mit 3 Fusion Elementals spiel ich den Kaleidostone schon ;-) Letztens musste ichs sogar mit nur einem machen, um das Deck voll zu bekommen… hab mich über mein 2-2 dann aber auch nur wenig aufgeregt.

  4. King Magic Says:

    Kann auch nur zustimmen, ich hab in dem Format überhaupt noch nie 18 Länder gespielt, geschweige denn Obelisken.

    Würde dir aber bei deiner Filler-Einschätzung zumindest bei Undead Leotau und den Vectis Agents wiedersprechen, die sind schon solide. Nicht überragend, aber wenn ich die Farben spiele normalerweise auch im 1x Deck.

  5. Charly Says:

    @King Magic: Dann hast du noch nie 5-color gedraftet, oder meinst du ACR (dann ist NIEEE aber ne starke Aussage, weil solange gibts das Format ja noch nicht… :-))

    Vectis Agents hab ich auch noch nie gezockt. Undead Leotau ist aber im richtigen Haufen sogar gut.


  6. Agents und Leotau sind beide spielbar, aber halt nur Füller, und das auch noch im falschen Manasegment, denn die frühen Drops sind in diesem Format endlich wieder wichtig geworden, und 5 oder mehr Mana sollte man nach Möglichkeit nur noch für wirklich gute Karten ausgeben, so wie zum Beispiel die Cascader oder die zahlreichen Spoiler- und Semispoiler-Kreaturen des Formats.

    Der Kaleidostone ist der Joiner Adept des Limited: Er lohnt sich nur als Manafixing, wenn das Deck ihn wirklich, wirklich braucht, und wenn es ihn wirklich, wirklich braucht, muss es auch auf andere Arten sicherstellen, dass es sein Mana gefixt bekommt, und wenn es das tut, dann ist der Stein im Vergleich nicht mehr gut genug. Wer Fusion-Elemental.dec gedraftet hat, der muss auch echte Fünffarbigkeit unterstützen und sich nicht auf diesen Einmaleffekt verlassen.

    Was Obelisken angeht, so würde ich im Zweifelsfall immer noch lieber die (un)gute 7-7-4-Verteilung mit Basics zocken, anstatt mir mein Deck mit diesem Müll zu verkloben.

    • RolandB Says:

      Der Kaleidostone ist im 5 Coulor echt gut. Der fixt eben nicht nur Fusion Elemental sonder auch teure 6-7 Manaspoiler, zudem habe ich immer einige Esperkarten mit im 5 Coulor. Klar ist eine Shard Convergence oder ähnliches besser, aber wenn ich den habe kommt der immer (bis auf endlich viele ;) ) ins 5 Coulor.
      Selbst in 2,5 farbigen Esper Decks tu ich ihn regelmäßig als zusätzliches Artefakt ins Deck. Da ist er nur der Cycler mit gelegentlich effekt, aber eben auch ARTEFAKT.

  7. Arne_F Says:

    Ich selbst drafte derzeit sehr sehr selten.
    Aber dass ein, maximal zwei, Obelisken im Multicolour-Control recht gut sind, ist mittlerweile eigentlich weithin bekannt. Auch Panoramen sind in diesen Decks stark. Die höhere Spruchstärke gleicht den höheren Manaanteil aus, beide fixen im Commonslot auf 3 Farben und in derart bunten Decks gilt: besser langsamer Fix als gar kein Fix.

    Aber ich gebe dir Recht, dass Tobis Decks doch ziemlich schwach erscheinen. V.a. wenn man sie mit den Decks vergleicht, die bei anderen Draftwalkthroughs herauskommen.
    Ob nun die vom Durchschnittsthorben, vom Charly auf MU oder von LSV. Auch wenn die wohl oft nur ihre besten Drafts zeigen, sind die Unterschiede so gewaltig, dass Tobis schlechtes Abschneiden leicht erklärbar ist.


    • Bitte Videoverlinkungen nur dann posten, wenn sie absolut unabdingbar nötig sind!

      Zum Thema: Tobi hat kein 5CC gedraftet (und ich würde ihm auch davon abraten, bis er wieder gelernt hat, wie man “normale” Decks baut), deswegen beziehe ich mich auch nicht darauf. Was die Validität von 5CC im neuen Draftformat angeht, bin ich überfragt, ich vermute aber, dass ich (wie auch schon vor Conflux) generell davon abraten würde. Richtig ist, dass WENN man 5CC draftet, ein oder zwei Obelisken und sogar noch ein paar mehr Panoramen nützlich sein können, da man vor Runde 4 eh selten etwas Sinnvolles tut. In jedem Deck aber, welches seine Manakurve spätestens bei 2 beginnt, sollten sie absolut tabu sein, und der Trend scheint sehr eindeutig zu diesen Decks zu gehen!

  8. Arne_F Says:

    Es gibt ja auch Stimmen die sagen, dass man zwar bis Pick3 hohe Qualität bekommt, aber dass es insgesamt zu wenig Spielbares in den ersten beiden Farben gibt. Das würde dann wieder für 5CC sprechen.


    • Vielleicht liegt das aber auch daran, dass dem dritten Booster zu viel aufgebürdet wird, weil man es in den ersten beiden versäumt hat, konsequent ein Farbenpaar abzugreifen (und somit auch abzuschneiden), zum Beispiel weil man stattdessen zweitklassiges Manafixing oder manatechnisch flexibleres, aber nicht wirklich gutes Midrange-Zeugs eingesammelt hat? Fear of commmitment is a self-fulfilling prophecy… Ich wollte zum Beispiel ja wirklich zu gerne wissen, was sich in diesem ominösen Booster, aus dem Tobi Jund Panorama über Mosstodon gepickt hat, noch alles befunden hat! Obwohl ich wirklich kein Fan des Mosstodon bin, hätte ich selbst dieses dumme Viech über ein Panorama gepickt, aber es müsste wirklich mit dem Teufel zugegangen sein, wenn da nicht noch etwas Brauchbareres drin gewesen wäre…In jedem Fall hat Tobi hier bereits gezeigt, dass er Panoramen ungefähr 14 Picks zu früh nimmt (denn selbst als 5CC-Drafter bekommt man sie nachgeschmissen, insbesondere da man dann ja keine bestimmten braucht) und ich vermute stark, dass das ein allgemeiner Trend ist, der dazu führt, dass er sich erst im zweiten Booster auf eine Farbkombination festlegt. Naja, und dass man im Dritten dann kaum noch vernünftige Picks bekommt, wäre plötzlich höchst nachvollziehbar – das ist nämlich ganz normal, wenn man seine Farbwahl auf den von links kommenden Booster verschoben hat!

      Es geht letztlich alles immer wieder darauf zurück, dass der ganze Artikel ohne Tobis Draft- und Deckbauchoices nahezu wertlos ist …außer natürlich als Eingangsvorstellung bei den anonymen Limited-N00bs:

      “Hallo, mein Name ist TobiH, und ich habe das Draften verlernt!” Im Chor: “Hallo, Tobi!” (Ermutigender Applaus.)

      [Sorry, Udo, dass Du hier vermutlich den selben Scherz zum zweiten Mal lesen musst!]

  9. King Magic Says:

    Ok, 5cc hab ich vergessen da spielt man dann schon die 18 lands.

    Insgesamt hab ich in dem Format so viel gedraftet wie noch in keinem anderen (also AAC jetzt) und bin sehr erfolgreich gefahren (unter anderem 8 konsekutive finals von denen auch immerhin 4 gewonnen werden konnten) Ok war nur 4-3-2-2 aber immerhin.

    Obelisken braucht man in 2,5 farb decks eigentlich nie. Panoramen sind aber besser als sie hier gemacht werden, nur first pick wohl wirklich nicht. 1-2 will man aber eigentlich schon gern haben.

    Das Deck mit dem Glaze Fiend hat mich shcon gewundert, den spiel ich eignetlich nur mit Conjurer und Zoa, ansonsten bleibt der auch im Esperdeck außen vor.

  10. Nagano Says:

    in dem 2(,5)-farbigen aggrodeck will man eben keine panoramen haben, mann will trilands und borderpost. wenn man nach booster 1 kein triland hat, muss man eben aufpassen, straight zu bleiben und die borderpost mit noch höherer priorität picken. die decks von denen ich spreche, wollen IMMER 2 drop legen (die meisten hände ohne bedeuten mulligan) und nicht turn 2 rumfixen, wie die letzten junkies. um gutes splashremoval zu ermöglichen, sind panoramen schon ok, aber wirklich nur ok. du meisten guten 2 drops sind 2 farbig, da kann man mit generischen mana wenig anfangen. in solchen decks sind obelisken folglich sondermüll. im 5cc hingegen hab ich gerne 1-2 manasteine. sie fixen die splashfarben, die man früher eh nicht braucht und beschleunigen uns in die lategamespells. hat man noch günstiges removal wie spray oder banquet als follow up turn 3…perfekt.


Leave a Reply

Please log in using one of these methods to post your comment:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s