Fremdkommentiert

Hier wurde ein Draft in den Sand gesetzt. Woran lag es? Eine Analyse in zwei Decks:

Deck 1: Aggro

6 Swamp
7 Mountain
5 Forest
Goblin Deathraiders
Jund Hackblade
Dregscape Zombie
Ember Weaver
Ember Weaver
Jund Sojourners
Singe-Mind Ogre
Singe-Mind Ogre
Bloodpyre Elemental
Monstrous Carabid
Kresh the Bloodbraided
Lightning Reaver
Sangrite Backlash
Dark Temper
Branching Bolt
Violent Outburst
Demonic Dread
Soul’s Fire
Fiery Fall
(37 Karten)

Das ist ein unvollständiges Deck. Es fehlen zwei 2-Drops (die mit BR ausspielbar sein sollten) und ein 3-Drop (dito), die sich teilweise auch durch Removal ersetzen ließen. Ebenfalls dringend empfehlenswert wäre ein passendes Triland oder ein Borderpost im Jundbereich als Ersatz für ein oder zwei Basics. Die Manakurve ist auch nach Cutten zahlreicher 4-Mana-Sprüche immer noch zu hoch, um weniger als 18 Länder zu spielen, und der Fall sollte deshalb nach Möglichkeit als Removal genutzt werden. Naturalize sollte im Sideboard verbleiben, um die Cascade-Sprüche nicht zu entwerten.

Mit dem angegebenen Sideboard ist dieses Deck leider nicht komplettierbar, also muss man diesen Ansatz sein lassen. Allerdings kann man vermuten, dass im Draft Entscheidungen hätten anders getroffen werden können, um das aggressive RB/g-Deck zu vervollständigen.

Deck 2: Kontrollaggro

7 Forest
5 Swamp
5 Mountain
1 Island
Mistvein Borderpost
Dregscape Zombie
Puppet Conjurer
Ember Weaver
Ember Weaver
Jund Sojourners
Bloodpyre Elemental
Kresh the Bloodbraided
Lightning Reaver
Jhessian Zombies
Prince of Thralls
Sangrite Backlash
Naturalize
Dark Temper
Soul’s Fire
Branching Bolt
Spell Snip
Spore Burst
Spore Burst
Shard Convergence
Drastic Revelation
Fiery Fall

Hier haben wir zwar ein vollständiges Deck, aber mit zu vielen Füllern. Wäre noch ein Covenant of Minds vorhanden, ließe sich der hohe Manaanteil noch vertreten, aber so sind 18 Länder plus Borderpost plus Zombies plus Convergence einfach zu viel Mana (der Fall ist in diesem Deck noch weniger zum Cyclen da als in der ersten Liste). Dazu Naturalize, ein lucky Spell Snip, und das in diesem Deck unzuverlässige Soul’s Fire, und dann sind da auch noch die Ember Weaver, die zu selten ihren Bonus kriegen… Oh, und Prince of Thralls ist für 8 Mana einfach keine wirkliche Bombe, aber immerhin ein wirklich dicker Finisher. Statt des Snip kann man den Thorn-Thrash Viashino riskieren, der aber eigentlich nicht in diese Art Deck gehört (ja, wenn es ein Skullmulcher oder Mycoloth wäre!) Glücklich wird man so oder so nicht. Zweitklassige Offensivkarten wie Carabid oder die Ogres passen schon gar nicht in dieses Deckkonzept, und frühe Drops, die Rot benötigen, scheiden auch aus.

Trotzdem: Dies ist nun einmal das Deck, welches gedraftet wurde, denn für den Aggro-Approach reicht es einfach nicht! Drastic Revelation rechtfertigt den Blausplash immerhin besser als der Conjurer, aber für das behäbige Kontrollaggrodeck sind einfach nicht die richtigen Karten im Pool: Ein Panorama, welches die Insel suchen kann (also Grixis oder Esper), sollte es wegen der Domain-Sprüche ausnahmsweise sein. Die Ember Weaver wären besser Matca Rioters.  Druid of the Anima würde dem Deck furchtbar gut tun, ebenso wie Putrid Leech. Außerdem sollte sich beim Draften von vier Farben noch mindestens eine weitere richtig starke Karte finden lassen, wie Vengeful Rebirth oder Slave of Bolas oder etwas in der Art. (Die Mythics aus Reborn wären natürlich zu viel verlangt…)

Mit diesem Deck ging der Drafter zu Recht unter, denn sein Draft ist ihm missglückt: Er hat ein bisschen Aggro gedraftet und ein bisschen mehr Kontrollaggro und hat dann beim Deckbau beide Ansätze durcheinander geworfen, mit dem Ergebnis, dass die Geschwindigkeit und Manasicherheit für das eine und die Kartenqualität für das andere Konzept nicht ausreichte. Oh, und die Spruchkosten der Karten im Pool sind generell zu hoch – eine vernünftige Manakurve lässt sich in keinem der beiden Ansätze verwirklichen.

Die Moral von der Geschicht’: Über das Format zu schimpfen, mag berechtigt sein oder nicht, aber so lange man die Grundprinzipen des Deckbaus nicht beherrscht, fehlen einem die Argumente!

Explore posts in the same categories: Decklists, Lists

Tags: , , , , ,

You can skip to the end and leave a response. Pinging is currently not allowed.

Leave a Reply

Please log in using one of these methods to post your comment:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s