Anfänge

Neulich habe ich Euch ja erklärt, warum Magic für mich zuletzt einen toten Baum darstellt. Allerdings habe ich mich auch gefragt, was ich tun würde, wenn sich wieder einmal die Gelegenheit ergibt und jemand interessiert nachfragt, was das eigentlich für ein Spiel ist, welches dermaßen absurd viel von meinem Geld und meiner Zeit für sich zu beanspruchen weiß – sollte ich wie ein gealterter, aber geläuterter Gauner dem ambitionierten Junggangster eine Warnung mit auf den Weg geben: “Gehe nicht diesen Weg! Für mich ist es zu spät, aber Du kannst den Sturz in den Abgrund noch vermeiden!” – oder sollte ich es ihm/ihr neutral erklären und ihn/sie auf die Konsequenzen hinweisen, so dass er/sie seine/ihre (ist grammatikalische Gleichberechtigung nicht eine tolle Sache?) Entscheidung selbst treffen kann?

An dieser Stelle meiner Überlegungen fiel mir auf, dass ich gar nicht mehr die Möglichkeiten besaß, jemanden vernünftig in Magic einzuführen! Darüber, wie man hierbei am besten vorgeht, habe ich ja schon ausführlich geschrieben, und abgesehen von einigen unbedeutenden Änderungen, welche der neuen Terminologie und den neuen Regeln, sowie der starken promotionalen Ausrichtung des Spiels auf “Planeswalker” (ein schlicht dämliches Wort, um das man aber heute nicht mehr herumkommt) geschuldet sind, hat sich an der sinnvollsten Herangehensweise in den letzten drei Jahren natürlich nicht viel geändert – wenn man einmal davon absieht, dass man sich eben die Frage stellen kann, ob man wirklich überhaupt noch versuchen sollte, andere Menschen mit dieser Droge anzufixen, heißt das natürlich!

Was mir allerdings heute fehlte, das waren zwei aufeinander und auf die Bedürfnisse einer Spieleinführung abgestimmte Decks. Es sollte eigentlich jedem klar sein, dass man Magic nicht unbedingt anhand einer Partie von Manaless Ichorid vs. TEPS erklärt. Nun sind meine Casualdecks zwar um einige Größenordnungen weniger abschreckend als solche Monstrositäten, jedoch weiß ich, dass selbst Common-Decks aus Erweiterungssets oft eine zu hohe erste Hürde darstellen. Nun, um für den Fall der Fälle gerüstet zu sein, sollte es also wieder ans Reißbrett gehen! Dabei bin ich den gleichen Maßgaben gefolgt wie einst in jenem Artikel, mit nur einigen wenigen Veränderungen:

Einmal habe ich diesmal 40- statt 60-Kartendecks gebaut, teilweise wegen einer gewissen Knappheit an M10-Commons, teilweise weil es im Zeitalter der Intropacks wohl nicht mehr ganz so wichtig ist, Neulinge von Anfang an auf die offizielle Deckgröße einzuschwören. (Und so lassen sich die Decks auch handlicher verpacken.) Dann habe ich meine Herangehensweise an Triggered Abilities geändert und diese bewusst integriert. Schließlich habe ich auf die Fähigkeit Reach verzichtet, da sie die Ausnahme einer Regel darstellt – das muss nicht unbedingt sein.

Deck 1 ist in diesem Fall tendenziell eher für den Neuling geeignet, da Deck 2 eher reaktiver Natur ist und ein wenig mehr Planung erfordert. Dies sind die Listen:

Deck 1:
8 Forest
4 Mountain
4 Swamp
2 Rampant Growth
2 Sparkmage Apprentice
2 Borderland Ranger
2 Kelinore Bat
2 Lightning Elemental
2 Gravedigger
2 Berserkers of Blood Ridge
2 Craw Wurm
2 Giant Growth
2 Assassinate
2 Mind Rot
2 Trumpet Blast

Deck 2:
8 Plains
8 Island
2 Silvercoat Lion
2 Stormfront Pegasus
2 Griffin Sentinel
2 Wind Drake
2 Razorfoot Griffin
2 Snapping Drake
2 Siege Mastodon
2 Unsummon
2 Safe Passage
2 Divination
2 Cancel
2 Divine Verdict

Bleibt die Frage – werde ich diese Decks benutzen? Nun ja, immerhin habe ich sie jetzt erst einmal.

Noch etwas ganz anderes: Auf der Suche nach meinem Artikel habe ich das Kolumnenarchiv von Magic Universe bemüht – und wurde plötzlich stutzig: Gab es denn da nicht einmal zwei einigermaßen bekannte deutsche Magic-Autoren, welche den einen oder anderen Artikel für diese Seite verfasst haben? Oder auch das eine oder andere Dutzend? Ja, könnte man nicht sogar behaupten, dass Tobias Henke und Andre Müller diese Seite überhaupt erst aufgebaut haben? Bzw. – könnte man denn überhaupt etwas anderes behaupten? Magic Universe allerdings scheint kein besonderes Interesse daran zu haben, an seine beiden ursprünglichen Stars zu erinnern. Vielleicht haben sie ja Angst, dass jemand deren damalige Leistungen mit denen des heutigen Dreamteams EvilBernd & Atog28 vergleichen könnte…

Explore posts in the same categories: Decklists

Tags: , , , , ,

You can skip to the end and leave a response. Pinging is currently not allowed.

12 Comments on “Anfänge”

  1. SDF Says:

    magic-universe ist tot

    die Artikel laufen der tech hinterher

  2. endijian Says:

    Hm. Vielleicht weil bei den Kolumnen nur die Autoren stehen, die nach dem Redaktionswechsel was veröffentlicht haben? (Auch wenn sie schon zu Tobis Zeiten geschrieben haben.)(Na gut, und Tobis “Cochones”-Stellungnahme hat ihm keinen Eintrag bei den Kolumnisten beschert.)

    TrashT und TobiH-Artikel findet man im Artikelarchiv von MU allerdings immer noch einfacher als bei der Konkurrenz…

  3. Mathias Says:

    Ja, ich glaub das ist keine böse Absicht. Von mir gibts auf dieser Autorenseite auch nichts zu lesen (nicht, dass ich besonderen Wert darauf legen würde…), und ich hab schon mehr geschrieben als so manch anderer. Im Übrigen finde ich, dass EB und Atog schon sehr ordentliche Arbeit leisten, aber die Tech-Artikel selber schreiben können sie wohl nicht auch noch…

  4. atog28 Says:

    Andreas Pischner hat auch mal für Magicuniverse geschrieben.

  5. atog28 Says:

    Äh. Stimmt. Warum kommentiere ich eigentlich, meine Comments werden ja ohnehin von dir gelöscht…

  6. maximus Says:

    das mit dem Archiv. Tobi als Autor auswählen, 234 Artikel gefunden. Andreas 68 gefunden. Was fehlt denn da?

  7. maximus Says:

    ah, ich habs. Zumindest Tobi wird nicht mehr unter “Unsere Autoren” geführt. Wohl nur die Autoren, bei denen es möglich ist, dass sie noch mal einen Artikel auf der Seite veröffentlichen?

  8. atog28 Says:

    Weil ihr das falsch interpretiert.


Leave a Reply

Please log in using one of these methods to post your comment:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s