Troll me once, shame on you; troll me twice, shame on me…

Irgendwie mache ich da etwas falsch…

Da schmeiße ich einen Troll aus Zeromagic raus, und dann meldet sich dieser Troll extra beim P-Forum an, nur um mich dort ganz gezielt weiter zu trollen, und ich fange schon wieder damit an, mit ihm zu diskutieren…

Naja, nun wollte ich eigentlich erst einmal abwarten, ob die Forenleitung darauf reagiert. Ich fürchte aber, dass nicht, denn so offensichtlich und plump wie Duodax geht der Blubbermann ja nicht vor.

Ich hatte ja schon einmal beschlossen, mich aus diesem Forum zurückzuziehen, diesen guten Vorsatz aber leider nicht durchgehalten. Vermmtnocheins, ich bin nun einmal Magicspieler, und deswegen LIEBE ich es, mich über mein Hobby zu unterhalten!

Aber nun ja, Ihr kennt ja bestimmt alle das brilliante Zitat (und vermutlich auch mit dem passenden Bild, aber ich bin ja kein Fan von so etwas):

“Arguing on the internet is like running in the special olympics – even if you win, you’re still retarded.”

Dabei gibt es durchaus auch Leute, mit denen man sinnvoll diskutieren KANN – aber auf einer öffentlichen Plattform im Internet kann man sich seine Diskussionspartner eben nicht aussuchen. Theoretisch sind ja die Admins dafür da, Trolle vor die virtuelle Tür zu setzen, aber selbst wenn ein Forum nicht sogar ausdrücklich Trolle ermutigt (so wie beispielsweise MTGSalvation), so lange sie den Standpunkt der Mehrheit vertreten, ist es realistisch gesehen wohl einfach zu viel Arbeitsaufwand, allen Threads mit hinreichender Intensität zu folgen, um die subtileren Formen des Trollens zu erkennen.

Und ich stelle wieder einmal fest, dass ich einfach keinen Bock auf Trolle habe! Deswegen werde ich meinen guten Vorsatz – wenn auch ein wenig zu spät, um dies als Neujahrsresolution zu tun – erneuern, und mich wieder aus der Diskussion im P-Forum zurückziehen. S’wird gewiss auch einige freuen, die jetzt wieder ungestört dummes Zeug reden können!

Advertisements
Explore posts in the same categories: General

Tags: , , ,

You can skip to the end and leave a response. Pinging is currently not allowed.

6 Comments on “Troll me once, shame on you; troll me twice, shame on me…”

  1. saber-ants Says:

    es ist nie eine option dem gegner das feld zu überlassen nur weil man keine lust hat die schlacht zu schlagen.

    beim duo hat es doch auch gut geklappt – und ja der war seeeeehr nervig (einzelkind mit diesem namen und dann noch spätheimkehrer mit identifikationsprob) aber wir haben ihn auch überlebt

    diese kiddies halten doch eh nie mehr als 2-3 jahre durch!

  2. nichteuphrat Says:

    Wäre es nicht sinnvoller sich als Vorsatz zu nehmen sich nicht mit trollen auf sinnlose Diskussionen einzulassen anstatt einfach in dem Forum nicht mehr zu posten? Bzw dazu auch deine Posts etwas weniger trollfütternd/anziehend formulieren, denn du bist oft schon etwas provokativ, was ich nicht so schlimm finde aber dann sollte es dir halt klar sein, dass paar trolle anbeissen bzw du solltest die dann halt ignorieren. Und die alte kommentarfunktion hat mir besser gefallen, aber ja weniger aufwand aber auch kritik bzw halt kommentare für dich.
    Das einzig gute was das einloggen (hoffentlich) hat ist das man kommentare editieren kann nehme ich mal an.


    • Kommentare editieren geht auch weiterhin nicht – ist von der Software nicht vorgesehen und würde ich aus rechtlichen Gründen auch niemals zulassen.

      Was die Kommentarfunktion angeht, bin ich überzeugt, dass der Rückgang hauptsächlich quantitativ ist – wer wirklich etwas zu sagen hat, macht sich tendenziell auch die Mühe.

      Sich mit Trollen nicht auf eine Diskussion einzulassen funktioniert unter Umständen im RL, aber halt nicht in einer Forendiskussion, die ja keine Unterhaltung zwischen zwei Personen ist, sondern eine Gemeinschaftsdiskussion, in der sich jeder auf jeden beziehen kann und alle Poster die Richtung, welche diese Diskussion nimmt, mitbestimmen. Da kann man sich nur völlig aus der Diskussion ausklinken. Auf diese Weise gesteht man den Trollen aber zu, einen nach ihrem Gutdünken aus jedem Thread herauszuschmeißen, und das ist meiner Ansicht nach eine weit schlechtere Lösung, als das Posten komplett einzustellen.

      Und Saber-ants: Es ist immer eine sinnvolle Option, das Feld zu verlassen, wenn der Gegner sich nicht an die Spielregeln hält (und kein Schiedsrichter eingreift) – Internetdiskussionen sind keine Kriege, sondern bestenfalls ein intellektueller und argumentativer Wettstreit.

      • nichteuphrat Says:

        was wäre wegen dem editieren denn genau aus rechtlichen gründen nicht in ordnung, wenn man die änderungen im hintergrund speichert ist immernoch alles anchvollziehbar wenn das nötig ist. Das wäre ja der einzige vorteil gewesen vom registrieren.

        Sich aus einem forum zurückzuziehen wegen trollen ist halt sicher nicht besser als aus einem thread sich zurückzuziehen abgesehen davon dass du dann ja im thread einfach weiterschreiben köntest und einfach nur mit den andern personen dich unterhalten kannst nur auf die bezug nehmen könntest.

        Dann ein quantitativer rückgang ist sicher auch ein qualitativer in gewisser weise weil du sonst halt zumindest auch gewusst hast wie viele leute sich da angesprochen fühlten usw also in gewissen mass, weil sicher nicht alle gepostet haben, aber das siest du jetzt halt sicher weniger.

        Ausserdem was heisst schon wichtiges zu sagen hat, und wie du schon sagst tendenziell die mühe, aber nicht unbedingt.

        Und der blubbmann wie du ihn nennst halte ich jetzt auch nicht für nen wirklich schlimmen troll oder so er war hauptsächlich in einem thread aktiv und dort war er halt provozierend aber ich denke der ist halt so wie du auch provozierend bist und nunja nicht alle leute verstehen alles gleich, gibt sicher auch einige die dich als troll sehen.


        • Gibt es wirklich eine Software, die alle Versionen von mehrfach editierten Kommentaren speichert? Das stelle ich mir doch recht aufwändig vor.

          Das ist aber nicht der Gurnd: Ich bin rechtlich verantwortlich für das, was auf meinem Blog steht, auch wenn es andere schreiben (Störerhaftung). Deswegen muss ich es eingiermaßen zeitnah überprüfen (wie zeitnah genau, dazu wurden schon recht unterschiedliche Urteile gefällt). Im Moment schaue ich mir jeden Kommentar einmal an und fertig. Ließen sich Kommentare editieren, müsste ich auf jeden Fall davon ebenso in Kenntnis gesetzt werden wie jetzt vom Posting eines neuen Kommentars und mir jeden geänderten Kommentar dann noch einmal ansehen!

          Das Problem mit dem Blubbermann ist, dass er ein vergleichsweise subtiler Troll ist, kein Duodax. Es geht nicht darum, dass er mich provoziert oder kristisiert, sondern dass er ganz absichtlich meine Aussagen verfälscht wiedergibt und Unwahrheiten mit dem Ziel verbreitet, mich schlecht dastehen zu lassen. Das hat er auf Zeromagic bereits längere Zeit getan und nun im P-Forum auch wieder damit angefangen.

          Zu provozieren bedeutet noch nicht, dass man ein Troll ist! Ein Troll hat sich zum Ziel gesetzt, vernünftige Diskussionen zu torpedieren. Man kann aber im Gegenteil mit provokanten Postings auch mithelfen, dass Vernunft in eine Diskussion zurückkehrt!

  3. nichteuphrat Says:

    Ich denke schon dass es solche software gibt da die halt gar nicht so aufwendig sein muss, da sie nur abänderungen speichern müsste, ich nehme jetzt mal an dass dies bei foren so gemacht wird, weil dort ist auch irgend jemand betreiber und alle benutzer können dinge schreiben und editieren. Bei source controllsoftware funktioniert das ja auch, dass man alle versionen von allen files von allen benutzern gespeichert hat und eigentlich könnte man dasziehmlich gleich bei ner website machen, man speichert einfach nur die änderungen die gemacht wurden das bruacht nicht so viel speicher wenn es richtig gemacht wird. Das mit blubb ka er ist jetzt halt niemand der mir in irgend einer weise geblieben wäre, ausserdem ist er mir jetzt auch beim planetmtg forum nur in einem einzigen thread aufgefallen und nunja ich sehe ihn einfahc als keinen grund an sich zurückzuziehen.
    Für mich ist ein troll vor allem jemand der nervt, der aufmerksamkeit will, und dass blubb jetzt diskussionen torpedieren will glaub ich nciht ich glaube eher dass er dich nicht mag und das irgendwie halt zeigen will. Und er hat dich ja schonmal aus dem forum geeckelt^^


Leave a Reply

Please log in using one of these methods to post your comment:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s