Ein Metagame außer Kontrolle

32 Lightning Bolt in den Top 8 vom Grand Prix Kuala Lumpur 2010. Der Sieger spielt zwei Quenchable Fire im Maindeck. Gewonnen hat er, weil er in den Top 8 drei Mal gegen Jund gespielt hat – sein Lieblingsmatchup. Bei einem Jund-Anteil von 75% in den K.O.-Runden war das allerdings auch der Erwartungswert.

Wie antwortete Brian Kibler doch so treffend auf die Frage, welches zur Zeit das beste Deck in Standard sei: “I think it’s Blue/White, but it’s probably Jund.” Jace allein scheint noch keinen Umsturz erzwingen zu können. Selbst Mythic Bant mit seinem Rare-Anteil von über zwei Dritteln, welches zumindest bei den Trials im Vorfeld dominiert hatte, scheint bei einem großen Turnier nichts zu melden zu haben.

So sieht es aus, wenn die Kontrolle verloren gegangen ist. Schöne neue Magic-Welt 2010.

Explore posts in the same categories: General

Tags: , , , , , ,

You can skip to the end and leave a response. Pinging is currently not allowed.

One Comment on “Ein Metagame außer Kontrolle”

  1. saber-ants Says:

    hast du dir mal die decklisten angeschaut?

    auf einer offiziellen seite hätt ich echt mal nicht 5 knights in einem deck erwartet


Leave a Reply

Please log in using one of these methods to post your comment:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s