Dear Mr. Rosewater (1) – Answer

Andreas,

As you took the time to write such a well thought out letter, it only seems fair to send you a reply.

For starters, let me address the biggest misconception of your letter.  My articles (“Fun Off, Parts I & II”) talking about fun was a face off of cards that different players thought was the “most fun card in all of Magic”.  The discussion was not about what makes the game fun in general but about what players embrace as their favorite.  Grizzly Bears is a huge part of what makes the game fun, but  I highly doubt it is the “funnest card in the game” for many players. You are correct that the nuts and bolts of the game are the thing that makes Magic what it is.  I have talked about this plenty, it just wasn’t exactly the topic of the article in question.

About alternate win conditions.  Yes, I like them.  In fact, our market research shows that many players like them.  That is why we keep making them.  Now, you are correct that there are right and wrong ways to make alt win cards.  Anything that makes the game less interactive (be it alt win cards or anything else) is bad.  Alt win conditions don’t necessarily have to be non-interactive.  This is something we have room to improve upon and your criticism is something for R&D to take to heart.

The problem with your stew analogy is this.  If we eliminated all the things that really upset some subset of the players, we’d have no cards. Magic is many things to many players and in order to give each of them enough of what they want so the game is what they’d like it to be, we have to include many different types of cards.  This means that we have to try and include something for everyone knowing that lots of cards will be disliked by someone.

I hope that answers your issues for this letter.  Thanks for taking the time to write.

Sincerely,

Mark Rosewater

In den nächsten Tagen werde ich meine Antwortmail formulieren.

Advertisements
Explore posts in the same categories: Rosewater

Tags: , , ,

You can skip to the end and leave a response. Pinging is currently not allowed.

3 Comments on “Dear Mr. Rosewater (1) – Answer”

  1. arcanion Says:

    So dann schreib ich mal ausführlich was zu:
    Die Antwort war mehr oder weniger zu erahnen.
    Allerdings mache ich das MaRo nicht unbedingt zum Vorwurf sondern schon eher deiner Ursprungsmail. Zum einen (und hier will ich mich gerne nochmal wiederholen) hast du die alternate Win conditions als ein Übel herausgenommen, dabei sind sie eigentlich nicht wirklich zu kritisieren. Wie viele der bisherigen alternate win conditions sind denn schlecht fürs Spiel gewesen? Bis auf Battle of Wits tauchte keine im Tournament Magic auf und auch die wenigsten casual zocker scheinen sie zu benutzen…und die die es tun, werden damit sicherlich ihren Spaß haben. Klar, dass diese Karten irgendwie den Grundgedanken des Spiels (den Gegner angreifen oder verleiren zu lassen, weil er keine Karte mehr ziehen kann) verändern, weil man eine ganz andere Strategie veroflgt – aber wie gesagt es fällt im Grunde kaum auf, dass solche altwin Karten überhaupt exisiteren, weil sie vorsichtig designed wurden.

    Zu den Fun Artikeln: Ich muss hier leider auch sagen, dass man das ganze aus einer anderen Perspektive sehen sollte als du es tust.
    Klar sind Dinge wie angreifen und blocken, tempo play usw sind die Dinge die Magic ausmachen. Ein Spiel welches uns Spaß macht – einleuchtend. Aber man kann schwerlich hingehen und sagen: Grizzly Bears sind die spaßigste Magic Karte die es gibt! (oder ist es Hill Giant?) Es ging in diesen Artikeln, die obv völlig auf Casual players (“Casual Noobs” ums mal drastischer zu sagen) zugeschnitten waren, einfach darum welche Karten an und für sich lustige Effekte erzeugen und Johnny combos verursachen können. Ich denke jedem ist der Hintergrund klar, warum Goblin game nach den Maßstäben des Artikels > Grizzly Bears ist. (Obwohl ich mir bei Sharahazad da nicht so sicher bin, weil die Karte auch wenn sie super unique in ihrer Fähigkeit ist, doch eher nervt – aber sie macht halt auch etwas völlig einmaliges, was sie wiederum einer Vanilla Kreatur im Vaccum gesehen vorraus hat)

    Und hier sind wir irgendwie beim Problem bei der ganzen Sache: Ich verstehe deine Beschwerden, ich stimme ja auch oft zu wenn du wieder etwas kritisierst und ich fand das Magic von früher auch besser als das jetzige.
    [Am meisten stören mich persönlich einfach die völlig überzogenen Kreaturen und die daraus resultierende Erwartungshaltung die bei neueren Spielern entstehen. Konnte man sich in seiner eigenen Casual Zeit noch über Karten wie Thorn Elemental oder Tidal Kraken zu tode freuen, gibt es diese mittlerweile im 20er pack pro Edition. Und dann muss man die Dinge ja auch immer weiter steigern. Etwas creature creep war nötig, aber irgendwann ist zu viel zu viel und man wünscht sich die guten blauen Karten zurück. Und den Stone Rain.]
    Aber es ist verdammt schwer das so zu formulieren und noch schwerer es deutlich zu machen, weil es auf alles gute Antworten gibt. Die für MaRo wohl wichtigste: Verkaufszahlen und neue Spieler. Wenn das mit Planeswalkern, Mythics und counterspellsrestritions eben funktioniert, ist es leider nicht zu ändern ;-(

    PS Und dank Ken Nagle wird sich das ganze auch nicht so schnell ändern, schwant mir. Ich kann ihn genausowenig leiden wie du. Allein schon seine Witze Blau aus M11 zu cutten sei leider fehlgeschlagen – kann ich nicht so drüber lachen.

    Ich bin zumindest gespannt wie deine Antwort ausfällt und ob sich MaRo hier auf ein längeres Rededuell überhaupt einlässt.


    • Der Zweck meiner Ursprungsmail war der, eine Diskussion in Gang zu bringen, und MaRo dazu zu bringen, Aussagen zu treffen, auf die ich gezielt eingehen kann. Es wäre sinnlos gewesen zu versuchen, gleich zu Anfang die komplette Breite und Tiefe meiner Kritik zu präsentieren – die Antwort wäre nur noch nichtssagender und endgültiger ausgefallen.

      Ich bin, ehrlich gesagt, sehr zufrieden mit dieser Reaktion! Sie bietet nämlich einige Punkte, an denen ich gezielt einhaken kann. Ich bin überzeugt – hätte ich in meiner ursprünglichen Mail Reizwörter wie “Counterspell”, “Cascade” oder “Emrakul” gebraucht, oder hätte primär die Entwicklung des Standardformates angesprochen, hätte MaRo mich viel gründlicher abgeblockt. Stattdessen habe ich einen Einstieg mit Themen gewählt, die MaRo persönlich interessieren und beschäftigen, und bei denen er selbst nicht wirklich glücklich ist (lies einmal genau hin, was er schreibt!)

      Ziel dieses Mailwechsels (wenn es denn einer wird) ist es nicht, möglichst klar darzulegen, warum ich mit dem Spiel Magic unzufrieden bin. Ziel ist es, MaRo anzuregen, seine eigene Unzufriedenheit zu analysieren und ihn zu überzeugen, dass seine Perspektive einer gewissen Korrektur bedarf. Ich weiß nicht, wie groß die Chance ist, dass mir dies gelingt, aber es ist der einzige SINN, den solche Mails haben können. Einfach nur in einer Weise Dampf abzulassen, dass als Antwort nichts weiter als ein “we agree to disagree” dabei herauskommen kann, bringt überhaupt nichts.

      • arcanion Says:

        Ok, wenn du es als seichten Einstieg benutzen willst, ist es sicherlich so in Ordnung.
        Ich glaube auch, dass MaRo nicht unbedingt mit allem glücklich ist, was er dem Spiel antun muss. In wie weit man darauf Einfluss nehmen mag, kann ich schwer beurteilen, ich denke die entscheidung weniger effektives LD/counter usw zu drucken und mehr Fett liegt hauptsächlich auf seitens des Developments (welche die Manakosten anpassen usw) und Aaron F.

        Lies dir übrigens mal den Glory Seeker thread auf mtgs durch… Naja vielleicht besser nicht. Es geht genau dasselbe Untergangszenario los wie damals beim Cylian Elf – Soviel zum Thema Grizzly Bears.


Leave a Reply

Please log in using one of these methods to post your comment:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s