Eine fundamentale Fundsache (+ Fun mit Fantasy!)

Mir ist gerade beim Durchsehen meiner Rest-Magickartenbestände (ja, ich bin den Großteil unterdessen losgeworden!) aufgefallen, dass ich immer noch zwei Decks besitze, mit denen ich Magic-Anfängern das Spiel beizubringen gedenke. (Allerdings bin ich im Gegensatz zu früher keineswegs mehr aktiv damit beschäftigt, Leute mit dieser Sucht anzustecken.) Da hatten sich also die beiden Silverback Ape versteckt!

Dies sind die beiden Decks:

Savage:
8 Forest
2 Swamp
2 Mountain
2 Savage Lands
2 Elvish Warrior
2 Borderland Ranger
2 Gravedigger
2 Vulshok Berserker
2 Kavu Climber
2 Silverback Ape
2 Lay of the Land
2 Giant Growth
2 Doom Blade
2 Volcanic Hammer
2 Mind Rot
2 Wing Snare
2 Lightning Blast

Aloft:
7 Plains
7 Island
2 Sejiri Steppe
2 Youthful Knight
2 Stormfront Pegasus
2 Wind Drake
2 Man-o’-War
2 Diving Griffin
2 Makindi Griffin
2 Air Elemental
2 Sleight of Hand
2 Pay No Heed
2 Counterspell
2 Divination
2 Chastise

Nachdem ich den Gedanken aufgegeben habe, dass solche Decks Spieler nahtlos an das Standardformat heranführen sollen, halte ich diese beiden für die perfekte Zusammenstellung.

Oh, und dann will ich die Gelegenheit nutzen, noch einmal auf meinen Fantasy-Fortsetzungsroman hinzuweisen! Gratislektüre in mundgerechten Häppchen für den Internetnutzer mit mittelkurzer Aufmerksamkeitsspanne – am besten sofort das Kapitelverzeichnis bookmarken!

(Bonus: Ach ja, und dann ist da ja auch noch das Deck, das ich benutze um zu demonstrieren, warum man Magic nicht mit den Originaldeckbauregeln spielen sollte:

Warp:
20 Simian Spirit Guide
20 Surging Flame

Damit lässt man übrigens immer den Gegner anfangen, einfach nur aus dem Grund, dass man ihn dann trotzdem noch vor seiner ersten Mainphase umbringt. Und das ganze Deck kostet keine 4 Euro!)

Explore posts in the same categories: Decklists

Tags: , , , , , ,

You can skip to the end and leave a response. Pinging is currently not allowed.

One Comment on “Eine fundamentale Fundsache (+ Fun mit Fantasy!)”

  1. ormus7577 Says:

    Ich habe übrigens noch nicht vergessen, dass ich das Kartenpopup erklären wollte. Aber bei WordPress.com bzw. Blogspot ist das teilautomatisierte Erzeugen der Links noch etwas knifflig, sowas will man ja nicht eintippen…


Leave a Reply

Please log in using one of these methods to post your comment:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s