Posted tagged ‘Änderungen’

Diskussionen

June 11, 2009

Mal wieder Zeit für Arbeitsnachweise:

Hier analysiere ich ausführlich einen PT-Draft von Sebastian Thaler.

Hier kommentiere ich die mit M10 eintretenden Regeländerungen.

Zu letzterem Thema möchte ich Euch auch unbedingt ans Herz legen, diesen Artikel hier von Zvi zu lesen! Er sagt zwar Vieles von dem, was ich auch sage, aber eben teilweise besser (und mit dem Pro-Kompetenzbonus, den man in den Augen einiger Leute offensichtlich benötigt, um sich überhaupt äußern zu dürfen). Einige besonders gelungene Passagen zu den neuen Schadensregeln will ich hier zitieren:

It is not obvious at first glance whether this adds or subtracts strategic depth from the combat itself, although it is almost certain at least in the short term to decrease the strategic depth of people’s decks and cards. There are clear scenarios it makes less interesting, and clear scenarios it makes more interesting but the ones where it gets more interesting it does so by disincentivising the player to have the cards in question in the first place because he no longer has a clean option available.

To summarize the strategic implications, Magic will become strategically simpler and involve less skill. We will see more creatures with high power and high toughness and strong inherent always-on abilities. We will see less creatures with activated abilities such as regeneration, pumping abilities and especially sacrifice abilities. We will see more creature removal at the expense of pump spells, bounce spells and damage prevention.

All players must still learn the general case of how the stack works, but now must also learn the exception of how combat works. This makes the rules more complex, not less complex.

Ich will auch noch einmal eine Sache klarstellen: Ich kritisiere die neuen Regeln NICHT vom Standpunkt eines Möchtegern-Pros, der befürchtet, dass er es jetzt noch schwerer als früher hat, seinen Skillvorteil in Siege umzumünzen (obwohl ich diese Befürchtungen nicht von der Hand weisen würde, da in den Situationen, in denen die neuen Regeln MEHR Skill verlangen, eigentlich immer Doppelblocks involviert sind, die vergleichsweise selten vorkommen). Ich zeige mich als CASUAL-Spieler entsetzt darüber, dessen Carrion Feeder, AEther Spellbombs und Hunderte weiterer Karten durch den Wegfall der “Damage on the Stack” Option entmannt wurden. Wenn Bounce und Utility Creatures zu Gunsten von direktem Removal und dickeren Viechern geschwächt werden, dann leidet mein Spaß am Casual-Spiel erheblich.

Oh, und ich verkünde hiermit offiziell, dass meine früheren (und damals durchaus ernstgemeinten) Sympathiebezeugungen für Trash nicht mehr gültig sind! Ich weiß ja nicht, inwieweit sein neuer Job in der Karibik dazu beiträgt, aber zuletzt reduziert er jegliche Diskussion um Magic nur noch darauf, dass er mit seinen Pro-Punkten immer noch den Dicksten hat (zumindest in Deutschland nach dem Abtritt der Phoenix Foundation). Wenn es bei Magic ausschließlich darum ginge, und nicht etwa darum, Spaß am Spiel zu haben und sich im Rahmen seiner Möglichkeiten immer weiter zu verbessern, dann hätte er natürlich Recht – dann schauten wir alle nur ehrfürchtig auf seine erreichten Erfolge und knieten uns virtuell in eine Reihe, um seinen achso dicken Schwanz zu lutschen. Vielleicht trifft das ja auch auf Viele zu, aber ich zumindest akzeptiere keine Unfehlbarkeitsansprüche von Alpha-Tieren!

Advertisements