Posted tagged ‘LeBestiaire’

Forced by Wizards of the Coast, the website is permanently closed.

April 16, 2012

No, not Zeromagic. Magic Draft Simulator. Obviously, WotC have the right to do this. Obviously, they also think it’s a great idea.

I, on the other hand, see a site closed which has been doing free PR for Magic. I fail to understand how its existence could hurt, in any conceivable way, WotC’s sales. I have quite a good idea, however, how its existence could help these sales. Well, but maybe I’m just naive.

At least, there is no longer a hard choice between MagicDraftSim or LeBestiaire if you want to do a few practice drafts to get a feeling for a draft environment. Well, at least as long as WotC don’t close LeBestiaire as well, that is.

Advertisements

Eine neue Draftsimulatorempfehlung

April 28, 2011

Ich weiß nicht, ob dieser Simulator neu ist, oder ob er wieder online gegangen ist, nachdem ihn Wizards einst gezwungen hatten, vom Netz zu gehen (wie ich gelesen habe), oder ob ich ihn bislang nur nicht bemerkt hatte – aber jetzt habe ich ihn entdeckt, und er scheint mir in allen Belangen besser als der bisher von mir empfohlene von Le Bestiare zu sein:

MagicDraftSim.com !

Er zeigt einem die bereits gedrafteten Karten an, er zeigt bei einem Mouseover die Karte in Vergrößerung, er zeigt die von den anderen Spielern gedrafteten Karten im Bild an, er hat auch einen Sealed-Deck-Generator, und er hat sogar im Unterschied zu LeBestiare bereits New Phyrexia installiert! Dann bietet er noch weitere Features, die ich bislang noch nicht alle ausführlich erforscht habe, zum Beispiel die Möglichkeit, sein Deck nach bestimmten Kriterien zu sortieren, oder die Option, einen Draft zu wiederholen, und er schlägt (was für komplette Anfänger sinnvoll sein mag), Landverteilungen vor (und bei meinem ersten Test lag er damit sogar richtig!) Nur eine Exportfunktion für das Deck, zumindest in Textform, hätte ich mir noch gewünscht…

Falls Ihr diesen Simulator noch nicht kanntet, wolle ich Euch diesen Tipp jedenfalls nicht vorenthalten!

Mein erster Testdraft im Scars-Block ergab übrigens folgendes Deck:

10 Swamp
6 Mountain
Vector Asp
Flayer Husk
Gold Myr
Silver Myr
Myr Sire
Wall of Tanglecord
Spin Engine
Blind Zealot
Dross Ripper
Dross Ripper
Chrome Steed
Skinwing
Pith Driller
Pith Driller
Slash Panther
Slash Panther
Copper Carapace
Glint Hawk
Go For the Throat
Geth’s Verdict
Burn the Impure
Shatter
Dismember
Volt Charge

Ich besitze ja keine praktische Erfahrungen mit Scars-Draft, aber ich denke, damit könnte ich in einem RL-Turnier leben, auch wenn ich keine Spoiler habe.

Und sie bewegt sich weiter

December 1, 2010

Wer? Die deutsche Magic-Szene. Nachdem vor eineinhalb Monaten ihr größter Wasserkopf mit einem unnachahmlich lauten Knall geplatzt ist, schlägt dieses Ereignis noch immer hohe Wellen. Deswegen ist es Zeit für ein weiteres Update über den Zustand dieser Szene auf Zeromagic:

Die wichtigste Nachricht ist mit Sicherheit die Geburt der Seite Goyf, auf welcher der Atog an zentraler Stelle die Feeds aller möglichen Magic-Seiten in übersichtlicher Form zusammenfasst – das zweitwichtigste Feature des verflossenen GerMagic (nach dem Deckcheck) wurde hiermit also wiederbelebt! Oh, und News-Beiträge gibt es da ja auch, wie ich jetzt erst mitbekommen habe – allerdings bislang ohne Kommentiermöglichkeit, was ich für komplett sinnfrei halte.

Das nimmt dann ein wenig den Druck von MagicBlogs, gleichzeitig Sammelstelle für Blogs, Nachrichtenseite und Portal zu sein. Jetzt kann sich Ormus auf den ersten Aspekt konzentrieren. Die Bloggerei ist auch schon kräftig angelaufen. Das bisherige Niveau liegt dabei bislang noch einen Klick über dem der GerMagic Blogs, aber mit zunehmender Bekanntheit dieser Seite wird sich das in absehbarer Zeit wohl leider auch anpassen. Ansonsten ist die Abarbeitung der ToDo-Liste zuletzt leider ziemlich ins Stocken geraten. Ich vermisse dabei insbesondere die klare Trennung zwischen News und Blogeinträgen, sowie die Anleitung zum Einbinden von Kartenpopups für Blogger generell.

Ach ja, der Deckcheck: TC Decks, welches ich zuletzt noch empfohlen hatte, scheint irgendwie nicht richtig in die Gänge zu kommen. Deswegen ändere ich meine Empfehlung, wenn auch ein wenig widerstrebend, zu DeckCheck.org –  immerhin existiert hier ein stetiger Nachschub an aktuellen Decks und ein großes, vom originalen DeckCheck geripptes Archiv. Leider umweht diese Seite aber auch ein kräftiger Hauch der Arroganz und Ignoranz ihres Vorbildes. Insbesondere scheint kein Interesse daran zu bestehen, die gesammelten Decks auch in einer vernünftig suchbaren Form zur Verfügung zu stellen, und auch eine vernünftige FAQ- oder Hilfeseite scheint sich in der Prioritätenliste der Macher ganz unten zu befinden. Wie auch immer, eine bessere Empfehlung habe ich zur Zeit leider nicht.

Und da ich gerade “leider” tippe: Es sieht so aus, als wenn LeBestiaire diesmal nicht nur eine vorübergehende Downtime erführe. Nachdem Wizards früher auch schon vergleichbare Draftsimulatoren mit Hilfe anwaltlicher Macht dicht gemacht haben, steht zu befürchten, dass dieses Schicksal auch jenes nette und durchaus nicht unnütze kleine Spielzeug ereilt hat. (Nachtrag: Nach einigen Tagen Downtime war die Seite zwischenzeitlich wieder online, wenn auch auf Grund erheblicher Bugs nicht benutzbar. Dann ging sie wieder down, und unterdessen ist die Webadresse mit ganz anderem Inhalt belegt – das ist dann wohl das endgültige Ende!)

Am Ende eine Frage, die nur peripher mit der Magic-Community im Internet zu tun hat: Wer von Euch weiß eigentlich Genaueres hierüber? Ich habe das Gefühl, dass hier ein unglaublich schwerwiegender Angriff auf die Presse- und Meinungsfreiheit weitestgehend unter der Aufmerksamkeitsschwelle der Öffentlichkeit hindurchgeschleust wurde (und, wie so oft, natürlich wieder im Namen des Jugendschutzes)! Ist das nicht Teil einer solchen Entwicklung, auf die uns unsere Enkel eines Tages ungläubig ansprechen werden: “Und Ihr habt davon wirklich nichts mitbekommen?”